sport+mode
Runners Point hat einen guten Service, befand eine Jury (Foto: Runners Point)

Runners Point für Service ausgezeichnet

Der Sportartikelhändler Runners Point ist mit einer Goldmedaille als bester stationärer Schuhhändler ausgezeichnet worden. Das Ranking hat die Tageszeitung „Die Welt“, die Goethe Universität Frankfurt und die Service Value GmbH durchgeführt.

Sie bewerteten eigenen Angaben zufolge insgesamt 1.519 Unternehmen und 188 Branchen aus Kundensicht. Das Recklinghäuser Unternehmen Runners Point konnte sich dabei als bester Schuhhändler stationär (div. Markenlinien) gegenüber dreizehn weiteren Schuhhändlern als Sieger der Kategorie behaupten. Die Verantwortlichen in der Runners Point-Unternehmenszentrale machten deutlich, dass diese Goldmedaille ein „großer Verdienst der Mitarbeiter in den Filialen ist“.

Für die Ermittlung der „Service-Champions“ werden seit 2010 jährlich unterschiedliche Unternehmen und Branchen bewertet und verglichen. Ausschlaggebend für das Ranking sei dabei der erlebte Service aus Kundensicht, der über den „Service Experience Score (SES)“ gemessen werde, heißt es in einer Mitteilung. Der Erhebung lägen insgesamt knapp eine Million Kundenmeinungen zugrunde.

Verwandte Themen
POC Björn Simon Sales Team Außendienst Kolja Plegt Helme Protektoren
POC erweitert die Verkaufsmannschaft weiter
Sealskinz Dirk Grothstück Thomas Petereit Pure Out Thomas Seifert Montana Trading
Sealskinz stärkt Vertrieb in Deutschland weiter
Sven Bergner Pricon Team Verstärkung Personal
Pricon verstärkt sein Team weiter
Nagold Akademie für Modemanagement Summercamp Warenkunde
LDT veranstaltet „2. LDT-Summercamp-Warenkunde“ weiter
Lowa Außendienst Thomas Nakel Nordrhein-Westfalen Niedersachsen
Nakel wechselt in den Lowa-Außendienst weiter
Camp Bergsport Klettersport Martin Dufter Außendienst Bayern Christian Bickel
Camp erweitert Außendienst-Team weiter