sport+mode

Mountain Equipment ruft Slacklines zurück

  • 23.09.2013
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(ksp) Mountain Equipment ruft dazu auf, Slacklines der Serie Passion 18 Meter (Artikelnummer 1022) auf funktionstüchtige Nähte zu überprüfen.

Die teilweise fehlerhaften Modelle betreffen ausschließlich Produkte, die im Zeitraum nach März 2013 an den Handel ausgeliefert wurden. Momentan stehe die britische Outdoormarke mit Sicherheitsexperten und Gutachtern in engem Kontakt und versuche, die Ursache dieses Fehlers ausfindig zu machen.

In drei dem Hersteller bekannten Fällen war das Nahtbild der breiten Schlinge, die an der Ratsche eingenäht ist, fehlerhaft. Hier wurde kein Unterfaden eingearbeitet. Die Naht könne zwar mehrmaliger Benutzung standhalten, dann aber plötzlich versagen. Erkennbar sind diese Slacklines unter anderem am Baumschutz, der ab diesem Zeitpunkt Gumminoppen auf der Rückseite aufweist, wie es heißt.

Verwandte Themen
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter
Nordica, Alpin, Neureuther, Prelaunch, Produktpräsentation, Skischuhe, Ski
Nordica präsentiert Neuheiten weiter
Asics Academy, Asics, Online, Servicetool
Neues Servicetool bei Asics online weiter