sport+mode

Nordisk will dem Handel ein besserer Partner werden

  • 23.09.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jal) Auf der diesjährigen OutDoor-Messe präsentierte sich Nordisk, dänischer Outdoorausrüster, erstmals mit neuem Logo und überarbeitetem Corporate Design. Nun kündigt die Marke weitere Maßnahmen an, damit der Händler noch besser und auf vielerlei Art von Nordisk als Partner profitiere.

Hintergrund ist die Neuausrichtung im deutschsprachigen Raum. Dabei steht die Produkt- und Materialentwicklung im Fokus. Ergänzend soll die Marke über den Claim „Trek. Camp. Live“ nachhaltiger bei Kunden und Händlern verankert werden. Das neue Logo wird ab der Saison 2012 auf allen Produkten sowie Marketing- und PoS-Materialien genutzt. Der Claim „Trek. Camp. Live“ kommt auf allen Produktinformationsbroschüren, -blättern und -katalogen zum Einsatz. Trek stehe dabei für die Bewegung im Freien, erklärt die dänische Marke, Camp symbolisiere die Entschleunigung des Alltags, Live verkörpere das Lebensgefühl draußen. „Außerdem haben wir die Produktzyklus der Materialentwicklung von zwölf auf 24 Monate verändert“, sagt Erik Møller, CEO der Marke. Zukünftig folgen neben dem Ausbau der Sortimente weitere Veränderungen vor allem in Bezug auf Materialien.

Im Zuge der Neuausrichtung plant Nordisk, Partner und Händler mit Hilfe eines attraktiven Vertriebs- und PoS-Konzepts zu unterstützen und ihnen eine höhere Marge zu bieten. Letzteres soll mittels einer überdurchschnittlichen Kalkulation auf die Produkte erreicht werden, teilt Nordisk mit. Verkaufsunterstützung erhalte der Handel durch intelligente Shop-in-Shop-Systeme und einen digitalen Produkt-Presenter, der auf kleiner Verkaufsfläche einen hohen Umsatz verspreche. Dank schneller Lieferzeiten und Nachorder-Möglichkeit rund um die Saison werde dem Händler zudem Lagerraum erspart. Mit diesen und weiteren Maßnahmen möchte Nordisk nach eigener Aussage künftig auch neue Händler in sein Vertriebsnetz holen und setzt sich ein deutliches Umsatzwachstum zum Ziel.

Verwandte Themen
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter