sport+mode

Outdoor China für Juli abgesagt und auf 2013 verschoben

  • 23.04.2012
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Die Messe Frankfurt hat die für Mitte Juli dieses Jahres geplante Outdoor China auf 2013 verschoben. Die Outdoormesse sollte ursprünglich vom 5. bis 7. Juli im Shanghai Exhibition Centre stattfinden.

Im vergangenen Jahr war die Premiere über die Bühne gegangen.

Evan Sha, Deputy General Manager der Messe Frankfurt (Shanghai) Co. Ltd. erklärt: „Unglücklicherweise können wir die Messe nicht zum geplanten Termin durchführen, da es unerwartete Probleme mit dem Veranstaltungsort gibt. Es gibt keinen anderen passenden Austragungsort in dieser wichtigen Beschaffungszeit für die Outdoorindustrie.“ Nach Rücksprache mit wichtigen Herstellern hätten sich die Veranstalter Messe Frankfurt und China Outdoor Commerce Alliance daher entschlossen, die Outdoor China wieder im Sommer 2013 durchzuführen.

Verwandte Themen
Hessischer Handelstag Handel Digitalisierung
Hessischer Handelstag: Lernen, im digitalen Revier zu flirten weiter
Intersport September Umsätze
Intersport: Kaltes Wetter beflügelt die September-Umsätze weiter
Studie Outdoor Kaufverhalten
Studie: Kaum Beratungsklau bei Outdoorkunden weiter
Intersport DSV aktiv Ski Versicherung Atomic Fischer Salomon K2 Völkl
DSV und Intersport verlängern Skiversicherungskooperation weiter
Intersport Lang Schließung München Onlinehandel
Intersport Lang in München schließt weiter
Benedikt Kolkmann Lowa Marketing
Lowa baut Marketingabteilung weiter aus weiter