sport+mode

Sport Scheck baut Hannover-Filiale um

  • 23.02.2009
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Sport Scheck verleiht seiner Filiale in Hannover ein neues Gesicht. Das Haus in der Karmarschstraße soll in den kommenden drei Monaten für knapp zwei Millionen Euro umgestaltet werden.

Sport Scheck verleiht seiner Filiale in Hannover ein neues Gesicht. Das Haus in der Karmarschstraße soll in den kommenden drei Monaten für knapp zwei Millionen Euro umgestaltet werden.

Wie in der kürzlich umgebauten Zweigstelle in Stuttgart sollen ambitionierte Freizeitsportler bald auch in Hannover in eine vielfältige Warenwelt eintauchen, erklärt Sport Scheck. Auf den fünf Etagen der Hannover-Filiale werden bis Mitte Mai Böden, Decken und Lichter modernisiert sowie die Ladenfläche neu aufgeteilt, zum Beispiel in Kinder-, Outdoor- oder Runningwelten. Während der Umbauphase geht der Verkauf ohne Einschränkung weiter. Mit differenzierten Sportwelten will Sport Scheck gute Orientierungsmöglichkeiten bieten, so dass die Besucher schnell an ihre gewünschten Artikel gelangen. Die Neustrukturierung in Produktwelten soll nach München, Magdeburg, Nürnberg und Leipzig auch in allen anderen Filialen umgesetzt werden.

Verwandte Themen
Hans Allmendinger Marketing Kommunikation Sport 2000
Marketingchef Hans Allmendinger verlässt Sport 2000 weiter
Philipp Senge SportXtreme Wassersport Ski Golf
Senge verlässt SportXtreme weiter
Jessica Naiser Marketing Haglöfs
Haglöfs Deutschland besetzt vakante Positionen weiter
Karoline Rettig Marketing Schöffel Leitung
Karoline Rettig übernimmt Marketingleitung bei Schöffel weiter
Intersport Umsatze Juli Teamsport Outdoor Bade/Beach Freizeitmode Sommer
Intersport: Teamsport zieht den Juli ins Minus weiter
Decathlon Eröffnung Ulm
Decathlon demnächst in Ulm weiter