sport+mode

Sport 2000 geht mit der Rockerski-Kampagne ins dritte Jahr

  • 22.10.2012
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) In diesem Winter geht die Rockerski-Kampagne von Sport 2000 in die dritte Runde. Sie soll „noch konsumentenfreundlicher und umfassender“ sein. Es gehe darum, das Rockersegment weiter zu etablieren und auszubauen.

Die medienübergreifende Kampagne nutze mehrere, miteinander gekoppelte Kommunikationskanäle, um den Endverbraucher anzusprechen. Dabei stehe nicht nur die Werbung im Vordergrund, sondern Beratung und echte Hilfestellung. Das Werbemittel-Portfolio reiche von Onlinemedien über Social Media-Plattformen bis hin zu einem PoS-Deko-Paket sowie Videos für Shop-TV und PoS-Marketingdisplay. Zudem informiere der Sport 2000-Streuprospekt für die Skisaison nicht nur über aktuelle Rockerski-Modelle, sondern liefere auch Erklärungen zu den Besonderheiten der Rocker-Technologie.

Beratung via QR-Code

Für den Endverbraucher habe Sport 2000 eine neue Bewertungsskala entwickelt: Diese soll dabei unterstützen, die individuellen Fähigkeiten und Vorlieben des Käufers mit den Eigenschaften des jeweiligen Skis zu vergleichen. Mit Hilfe der auf allen Printmedien eingedruckten QR-Codes landen Kunden auf www.rocker-ski-test.de, wo sie in Eigenregie Rocker-Test-Videos online anschauen können. Ebenso ist die Bewertungsskala inklusive QR-Code Bestandteil des Händler-Deko-Pakets. Mit speziellen Aufklebern kann der Händler diejenigen Rockerski auszeichnen, zu denen ein Testvideo im Rocker-Special auf www.rocker-ski-test.de zur Verfügung steht. Durch eine Weiterleitung zu den teilnehmenden Sport 2000-Händlern profitiere auch der stationäre Handel von dem Online-Angebot, teilt die Verbundgruppe mit.

„Alt gegen neu“

Kunden, die bei einem Händler einkaufen, der an der Kampagne teilnimmt, kommen in den Genuss einer Kooperation zwischen Sport 2000 und den Bergbahnen Sölden: Ab einem Einkaufswert von 200 Euro erhalten die Kunden einen Tageskipass für das Skigebiet Sölden im Wert von je 45 Euro als Gratis-Zugabe. Einen zusätzlichen Anreiz zum Kauf eines neuen Rockerskis stellt die Ski-Tausch-Aktion „Alt gegen Neu“ dar: Der Kunde kann seinen alten Ski mitbringen und erhält beim Kauf eines neuen Rockerskis einen Preisnachlass.

Verwandte Themen
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter