sport+mode
Das neue Hamburger Geschäft

Golfino in Hamburg umgezogen

Die deutsche Golf-Wear-Marke Golfino präsentiert ein neues Storekonzept im neuen Hamburger Geschäft, das am 3. Juli eröffnete.

Golfino will ab sofort auf vermehrte Clubhouse-Atmosphäre setzen, die nun in die anderen Citystores einziehen soll. Der Hamburger Store ist in die Einkaufspassage Hamburger Hof umgezogen. Die neue Location sei von den Kunden sehr positiv aufgenommen worden, sagt die Marke. Die modische Orientierung der Marke mache die Kollektionen zu eleganter Sportswear, die vermehrt auch außerhalb des Golfplatzes getragen würden.

Zurzeit betreibt die Marke 40 eigene Geschäfte, unter anderem in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Kitzbühel, Sylt, München, Wien oder Zürich.

Verwandte Themen
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter
Nordica, Alpin, Neureuther, Prelaunch, Produktpräsentation, Skischuhe, Ski
Nordica präsentiert Neuheiten weiter