sport+mode

Billig-Vertriebsschiene Budget Sport öffnet erste Märkte in der Schweiz

  • 22.03.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Die Intersport PSC Holding AG bringt in der Schweiz den Sportartikeldiscounter Budget Sport auf den Markt. Am 31. März 2011 eröffnen in Biel, Winterthur und Emmenbrücke die ersten drei Budget Sport-Märkte.

Intersport will damit dem gesteigerten Kundenbedürfnis nach Tiefpreisen im Sporthandel begegnen. Intersport hatte das Konzept vor vier Jahren in Finnland eingeführt; nun ist die Schweiz weltweit der zweite Markt. Die Tiefpreise im Geschäft könne Budget Sport realisieren, indem das Unternehmen auf „optimierte Abläufe im Geschäft und kostengünstige Standorte“ Wert legt. Mit dieser klaren Positionierung besetze Budget Sport heute als einziger Anbieter für Sportartikel das Tiefpreissegment. Mit dem bestehenden Sportfachhandel von Intersport trete die Billig-Vertriebsschiene nicht in Konkurrenz. Budget Sport bediene eine völlig andere Kundengruppe als die 200 Sportfachhändler der Intersport Schweiz AG. Neben ihren Dauertiefpreisen wollen die neuen Märkte mit Schnäppchen und Aktionen locken. Die ersten drei Budget Sport-Märkte sind jeweils rund 1.000 Quadratmeter groß.

Verwandte Themen
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter
Nordica, Alpin, Neureuther, Prelaunch, Produktpräsentation, Skischuhe, Ski
Nordica präsentiert Neuheiten weiter
Asics Academy, Asics, Online, Servicetool
Neues Servicetool bei Asics online weiter
Salomon, Trailrunning, Kilian Jornet
Salomon: Trailrun-Workshop für Fachhandelspartner weiter
Lowa Jetzendorf Outdoor Schulung Fachhandel
Lowa baut Schulungsangebote aus weiter
Peak Performance Fachhändlerschulung Hintertux Brand Experience Days
Peak Performance schult Fachhändler weiter