sport+mode

Wetterbedingter Fehlstart drückt Intersport-Bilanz

  • 21.12.2007
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(wei) Einen Umsatzrückgang von 3,65% muss die Intersport im Geschäftsjahr 2006/07 hinnehmen. So erreichte der Einkaufsverbund in der Zeit vom 1. Oktober 2006 bis zum 30. September 2007 einen konsolidierten Konzernumsatz von 1.048 Mio. Euro im Vergleich zu 1.088 Mio. Euro im Vorjahrszeitraum. Die Intersport begründet die Ergebnisse mit dem wetterbedingten Fehlstart des Geschäftsjahres und der hohen Vorlage aus dem Vorjahr.

(wei) Einen Umsatzrückgang von 3,65% muss die Intersport im Geschäftsjahr 2006/07 hinnehmen. So erreichte der Einkaufsverbund in der Zeit vom 1. Oktober 2006 bis zum 30. September 2007 einen konsolidierten Konzernumsatz von 1.048 Mio. Euro im Vergleich zu 1.088 Mio. Euro im Vorjahrszeitraum. Beim gestrigen Jahresabschlussgespräch in Heilbronn begründete Intersport-Vorstand Hartmut Fröhlich die Ergebnisse mit dem wetterbedingten Fehlstart des Geschäftsjahres und der hohen Vorlage aus dem Vorjahr, das sich mit der Fußball-WM und dem Intersport-Jubiläum durch einmalige Sonderereignisse ausgezeichnet hatte. Fröhlich und Intersport-Vorstand Klaus Jost stellten außerdem klar, dass abgesehen vom wetterbedingten Fehlstart der Rest des Jahres 2007 positiv für die Intersport-Mitglieder verlief. „Vor allem das Wechselwetter im Sommer kam unseren Mitglieder zugute“, erklärte Jost. Zuversichtlich blicken die Intersport-Vorstände auf das kommende Jahr, das beispielsweise mit der Fußball-EM ein weiteres sportliches Highlight bietet, bei dem über 400 Intersport-Mitglieder mit dem Prädikat „Official Sports Shop“ als offizielle Verkaufsstellen für Lizenzprodukte ausgewiesen werden sollen.

Verwandte Themen
Bergans Vertrieb sechs neue Mitarbeiter
Bergans stockt Vertriebsteam auf weiter
Intersport Umsätze April
Intersport: Deutliches Erlösplus im April erwirtschaftet weiter
Heimplanet Pop-up-Store Nürnberg
Heimplanet verstärkt Engagement weiter
Sport 2000 April Umsätze
Sport 2000: Umsatzdämpfer im April weiter
Matthias Reichwald Ecco Schuhe RasenBallsport Leipzig
Matthias Reichwald neuer CCO bei RB Leipzig weiter
Rubrech Sport 2000 Adam NG Group CEO
Rubrech ist CEO in Bruchsaler Druckerei weiter