sport+mode

Heiner Böhle wird DACH-Verkaufsleiter bei Brooks

  • 21.10.2010
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Am 1. November 2010 geht Heiner Böhle (49) für den Laufspezialisten Brooks ins Rennen. Als Verkaufsleiter zeichnet er für alle Vertriebskanäle in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich.

Am 1. November 2010 geht Heiner Böhle (49) für den Laufspezialisten Brooks ins Rennen. Als Verkaufsleiter zeichnet er für alle Vertriebskanäle in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich.

Der EMEA-Standort des amerikanischen Mutterunternehmens Brooks Sports, Inc. befindet sich in Münster. Zuletzt war Böhle für die Schmallenberger Falke Gruppe tätig. Hier betreute er als Verkaufsleiter Fachhandel Sport das Segment Ergonomic Sport System (ESS).

Der Diplom-Sportwissenschaftler zeigt sich im Hinblick auf seine neue Aufgabe enthusiastisch: „Brooks ist eine exzellente Premiummarke im Laufmarkt, an deren Erfolgsgeschichte ich gerne mitarbeite“.

Kenntnisse und Erfahrungen im Laufmarkt sammelte Böhle von 1993 bis 2008 bei Asics Deutschland. Er arbeitete als Vertriebsrepräsentant und Regionalleiter, als Vertriebsmanager Schuhe, als Verkaufsleiter Sportfachhandel sowie als Verkaufsleiter New Business.

Böhles neues Ziel: „die zukunftsweisenden Brooks-Konzepte mit einer starken Mannschaft und optimierter Kundennähe noch stärker im Markt zu verankern“. Der bisherige Brooks-Verkaufsleiter Sportfachhandel, Markus Kredtke (34), betreut jetzt die Länder Italien, Frankreich, Spanien und Skandinavien.

Verwandte Themen
Sportart 3, Shock Doctor, Mc David, Vertrieb, Boxen
Sportart 3 nennt neue Kooperationspartner weiter
Brunotti Vertrieb Fred Kühlkamp Agentur
Brunotti passt Vertriebsstrukturen an weiter
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter