sport+mode
Schöffel will das neue ZipIn-Produktkonzept mit umfassenden Marketingmaßnahmen anschieben

Schöffel startet groß angelegte PoS-Aktion

Mit Marketingmaßnahmen, PoS-Aktionspaketen und einer Schulungsoffensive will Ski- und Outdoorbekleidungshersteller Schöffel zu Beginn der Wintersaison 2014 den Verkaufsstart seines neuen Produktkonzepts „ZipIn“ flankieren.

Von Mitte September bis Ende Oktober reicht der PoS-Aktionszeitraum, beteiligen können sich Handelspartner in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gut 200 deutsche Händler und jeweils rund 40 aus den beiden Nachbarländern hätten sich bereits angemeldet, teilt Schöffel mit.

Das ZipIn-Konzept sieht vor, dass eine wind- und wasserdichte Außenjacke je nach Wetterlage und sportlicher Aktivität per Reißverschluss mit Stepp-Innenjacke, -Weste oder Fleece verbunden werden kann. In einem Schulungsteil würden Produkttrainer dem Verkaufspersonal das ZipIn-Konzept erklären und Unterlagen wie Produktsheet, Visual Merchandising Guide und Training Manual ausgeben. Außerdem lobt Schöffel einen Preis für das erfolgreichste Verkaufsteam aus.  

Darüber hinaus erhalten die Sportfachhändler neben Bannern und Aufklebern für eine ansprechende Schaufenstergestaltung originelle Aufsteller, Poster und Dekofahnen für die Fläche. Für den Endverbraucher soll es an den Aktionstagen der teilnehmenden Händler beim Kauf eines ZipIn-Produkts ein Schlauchtuch im Schöffel-Design gratis dazu geben. 

Verwandte Themen
Brunotti Vertrieb Fred Kühlkamp Agentur
Brunotti passt Vertriebsstrukturen an weiter
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter