sport+mode

Stannos Pro-Shop-Konzept für Fachhändler angelaufen

  • 21.08.2013
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jal) Pünktlich zu Beginn der 51. Saison der Fußball-Bundesliga hat Teamsportexperte Stanno sein Pro-Shop-Konzept zur Unterstützung des Fachhandels umgesetzt.

So konnte Stanno in den vergangenen Monaten nach eigenen Angaben knapp 40 Fachhändler in Deutschland mit neuen Pro-Shop-Displays ausstatten. Dies bedeute für Endkunden, dass sie bei ihren Händlern in dem gut sortierten Artikelangebot von Stanno stöbern und sich mit neuer Team- und Sportswear ausstatten könnten, verspricht die Marke. Zudem besuchen laut Stanno einmal pro Monat die regionalen Bereichsleiter ihre Händler und tauschten sich mit ihnen aus.

Stanno arbeitet nach dem NoS-System, so dass die Händler jederzeit alle verfügbaren Artikel für ihre Kunden nachbestellen können und diese spätestens innerhalb von 48 Stunden erhalten – dieses Versprechen gibt zumindest die Teamsportmarke.

Pro-Shop-Händler kann werden, wer ein Kernartikelsortiment von Stanno führt. Die Händler erhielten über das kostenlose Pro-Shop-System hinaus Sonderposten zur exklusiven Vermarktung. Des Weiteren gewähre Stanno den ausgewählten Händlern exzellente Einkaufskonditionen. Stanno Deutschland-Chef Gordon Copplestone sagt: „Unsere Tür steht offen für Händler, die in unser Konzept passen und an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert sind.“

Verwandte Themen
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter
Nordica, Alpin, Neureuther, Prelaunch, Produktpräsentation, Skischuhe, Ski
Nordica präsentiert Neuheiten weiter