sport+mode

Sport-Adressbuch 2009 als Onlinekatalog

  • 21.01.2009
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jal) Für überzeugte Internetnutzer gibt es das aktuelle Sport-Adressbuch ab Januar 2009 als E-Paper im Internet unter www.sport-adressbuch.de – ohne Zugangscode und einfach in der Bedienung.

Für überzeugte Internetnutzer gibt es das aktuelle Sport-Adressbuch ab Januar 2009 als E-Paper im Internet unter www.sport-adressbuch.de – ohne Zugangscode und einfach in der Bedienung.

Damit bietet der Kern Verlag als erster Informationsdienstleister der Branche die komplette Printausgabe auch online an. Ende November ist beim selben Verlag die 16. Print-Ausgabe des Sport-Adressbuches erschienen. Das Fachadressbuch für die deutschsprachige Sportartikelbranche umfasst 250 Seiten im DinA4 Format.

Es enthält 2800 Hersteller, Großhändler, Importeure und Dienstleister vorwiegend aus dem deutschsprachigen Raum, aber auch aus Nachbarländern, 800 verschiedene Waren- und Dienstleistungsgruppen: Sportartikel - für Profis sowie für Hobbysportler, Sportbekleidung – von Allwetterbekleidung bis Zehensocken, Accessoires, Outdoorartikel, allgemeine Adressen wie Einrichtungsfirmen, Internetdienstleister, Verbände. Außerdem beinhaltet es mehr als 2000 internationale Marken mit deutschsprachigen Vertriebspartnern, Messetermine und aktuelle Produkte.

Verwandte Themen
Hans Allmendinger Marketing Kommunikation Sport 2000
Marketingchef Hans Allmendinger verlässt Sport 2000 weiter
Philipp Senge SportXtreme Wassersport Ski Golf
Senge verlässt SportXtreme weiter
Jessica Naiser Marketing Haglöfs
Haglöfs Deutschland besetzt vakante Positionen weiter
Karoline Rettig Marketing Schöffel Leitung
Karoline Rettig übernimmt Marketingleitung bei Schöffel weiter
Intersport Umsatze Juli Teamsport Outdoor Bade/Beach Freizeitmode Sommer
Intersport: Teamsport zieht den Juli ins Minus weiter
Decathlon Eröffnung Ulm
Decathlon demnächst in Ulm weiter