sport+mode
Helinox Europa Vertrieb
Die südkoreanische Marke Helinox beendet die Zusammenarbeit mit Nigor Net BV (Foto: Screenshot helinox.eu)

Helinox vertreibt in Europa selbst

Die Outdoormarke Helinox aus Südkorea übernimmt zum 1. August ihren Europavertrieb selbst und beendet im Zuge dessen die Zusammenarbeit mit dem bisherigen Vertrieb, der Nigor Net BV. Diese Veränderung sei Teil der Strategie, auf dem europäischen Markt stärker in Erscheinung zu treten.

Helinox ist ein ein Spin-off des Zeltgestänge-Herstellers DAC Poles und vertreibt in Asien, Nordamerika und eben nun auch in Europa selbst. Die Europa-Niederlassung befindet sich in Paris mit einem Zentrallager in Rotterdam. Durch die Umstellung will Helinox eigenen Aussagen nach Prozesse optimieren, die Logistik erleichtern sowie die Markenbekanntheit steigern. Seit 2010 entwickelt und produziert das Unternehmen faltbare Stühle, Tische und Liegen sowie Trekkingstöcke für den Outdooreinsatz.

Ab dem 1. August nimmt Helinox das Heft selbst in die Hand und beginnt Mitte Oktober damit, ausgewählte Produkte vom Zentrallager in Rotterdam zu liefern. Ab 2018, so der Plan, ist die komplette Produktpalette verfügbar.

Verwandte Themen
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter
Nordica, Alpin, Neureuther, Prelaunch, Produktpräsentation, Skischuhe, Ski
Nordica präsentiert Neuheiten weiter
Asics Academy, Asics, Online, Servicetool
Neues Servicetool bei Asics online weiter
Salomon, Trailrunning, Kilian Jornet
Salomon: Trailrun-Workshop für Fachhandelspartner weiter
Lowa Jetzendorf Outdoor Schulung Fachhandel
Lowa baut Schulungsangebote aus weiter
Hanwag Deutschland Jürgen Siegwarth Albrecht Volz Leitung
Siegwarth verlässt Hanwag, Volz übernimmt weiter