sport+mode

Hestra eröffnet eigene Fabrik in Europa

  • 19.12.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jal) Als erster Handschuhhersteller weitet das schwedische Unternehmen Hestra seine Produktion auf Europa aus. In Ungarn eröffnete der Handschuhspezialist Ende November die erste Fabrik.

Hestra verzeichnet nach Unternehmensangaben einen Umsatzwachstum von 100 Prozent in den vergangenen vier Jahren. Mittlerweile ist Hestra in 20 Ländern vertreten, in Deutschland/Österreich und den USA gibt es eigene Niederlassungen.

Momentan werden in Ungarn 50 Mitarbeiter eingearbeitet, für 2012 kündigt Hestra an, diese Zahl auf 150 Mitarbeiter zu erhöhen. Gefertigt werden in der eigenen Fabrik in Ungarn vorerst nur Skihandschuhe. Diese wurden bisher und werden parallel auch weiterhin in China produziert. Dort besitzt das schwedische Unternehmen zwei zusätzliche Fabriken. Die ersten Handschuhe aus der Ungarn-Produktion kommen im Winter 2012/13 auf den Markt.

Lesen Sie weitere Informationen und Gründe zur Produktion in Europa zum schwedischen Unternehmen in einer unserer kommenden Ausgaben.

Verwandte Themen
Sven Berger Pricon Team Verstärkung Personal
Pricon verstärkt sein Team weiter
Nagold Akademie für Modemanagement Summercamp Warenkunde
LDT veranstaltet „2. LDT-Summercamp-Warenkunde“ weiter
Dexshell Umsatzsteigerung
DexShell steigert Umsatz weiter
Lowa Außendienst Thomas Nakel Nordrhein-Westfalen Niedersachsen
Nakel wechselt in den Lowa-Außendienst weiter
Camp Bergsport Klettersport Martin Dufter Außendienst Bayern Christian Bickel
Camp erweitert Außendienst-Team weiter
Zalando Outlet Hamburg Leipzig Eröffnung
Zalando eröffnet 2018 zwei Outlets weiter