sport+mode
vds-Super-Cup Gewinner
v.l.n.r.: Lars Ziegelhöfer, Klara Blanck, Stefan Klapproth

Klara Blanck gewinnt den 31. vds-Super-Cup

Das 31. Finale des vds-Super-Cup ist soeben in Grainau zu Ende gegangen. Der vds unter Präsident Werner Haizmann hat wieder einmal den besten Sportartikelfachverkäufer Deutschlands gekürt: Die 24-jährige Klara Blanck von Engelhorn Sports aus Mannheim überzeugte die hochkarätige Jury.

Blanck ist nicht nur erst die zweite Frau, die diesen Schulungswettbewerb in 31 Jahren gewinnen konnte – die Mannheimerin ist zudem noch Azubine. Sie gewann 1.000 Euro, eine Urkunde und den begehrten Gewinnerpokal. Zweiter wurde Lars Ziegelhöfer von Intersport Peter v.d. Wippel aus Bad Tölz. Er nahm 750 Euro mit nach Hause. Den dritten Platz und 500 Euro erkämpfte sich Stefan Klapproth von Intersport Wolf aus Weißenhorn. Einen ausführlichen Bericht zum gesamten Finale gibt es in der nächsten sport+mode-Ausgabe 14/2016.

Verwandte Themen
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter