sport+mode

OutDoor 2011 erneut mit Bestmarken

  • 19.07.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jal) Vom 14. bis zum 17. Juli hat die 18. Ausgabe der OutDoor-Messe in Friedrichshafen am Bodensee stattgefunden. Der Veranstalter zieht Bilanz: 890 Aussteller (+ 3% im Vergleich zur OutDoor 2010) trafen demnach auf 21.520 Fachbesucher (+ 5%) und 1.012 Medienvertreter (+ 10%) aus aller Welt.

Die vier Messetage am Bodensee hätten das große Potenzial des Outdoormarktes aufgezeigt. „Alle Beteiligten sprechen einheitlich von einer sehr starken Messe. Mit den richtigen Trendthemen, hochkarätigen Meinungsführern und einem gesteigerten Zuspruch aus dem Ausland hat Europas Leitmesse in diesem Jahr ihre Stärken demonstriert. Das über Jahre hinweg gesunde Wachstum der Branche spiegelt sich auf der OutDoor wider“, schildert Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen. Projektleiter Stefan Reisinger bilanziert: „Auch die Internationalität der OutDoor ist auf einem Spitzenniveau.“ 62 Prozent der Fachbesucher seien aus dem Ausland nach Friedrichshafen gekommen, den stärksten Zuwachs registrierte Reisinger aus Nordamerika und Asien. Insgesamt waren Besucher aus 91 Nationen in den Messehallen vertreten. Auch die Medien waren präsent: 1.012 Journalisten aus 32 Nationen – darunter das komplette Team der sport+mode – machten sich ein Bild von mehr als 200 Weltpremieren.

Einer Umfrage eines unabhängigen Befragungsinstituts zufolge entschieden laut Messe Friedrichshafen 92 Prozent der Gäste bereits jetzt, dass sie auch im nächsten Jahr wieder an den Bodensee kommen. Dann findet die OutDoor vom 12. bis 15. Juli 2012 statt.

Verwandte Themen
Vaude Greenpeace Nachhaltigkeit Veranstaltung Mailand
Vaude stellt Nachhaltigkeitskonzepte bei Greenpeace vor weiter
Atomic Sidas Salomon Bootfitting-Tour Wintersport Skischuh
Atomic, Sidas und Salomon starten Bootfitting-Tour weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Patrick Laquer Craghoppers Sales Manager
Laquer ist Sales Manager bei Craghoppers weiter
Carsten Unbehaun Haglöfs CEO Asics Peter Fabrin
Carsten Unbehaun wird Haglöfs-CEO weiter
Alpina Sports Mediendatenbank Digitalisierung
Alpina stellt Mediendatenbank vor weiter