sport+mode

Sport 2000: Herbstwetter im September beschert 6,6 Prozent plus

  • 18.10.2012
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Die Händler der Mainhausener Verbundgruppe Sport 2000 haben im September ein Umsatzplus von 6,6 Prozent erwirtschaftet. Im Vorjahr hatte der September noch ein leichtes Minus von 1,9 Prozent verursacht.

Der erste Herbstmonat dieses Jahres hatte sich eher wechselhaft, aber insgesamt trocken und sonnig gezeigt; vor allem der Monatsbeginn präsentierte sich noch hochsommerlich, woraufhin eine herbstliche Abkühlung folgte.

Ausschlaggebend für den positiven Umsatztrend war laut Sport 2000-Geschäftsführer Andreas Rudolf „die sehr positive Entwicklung im Bereich Outdoor“ mit plus 7,8 Prozent sowie das Thema Running mit plus 7,3 Prozent. „Erfreulich, wenn auch anteilmäßig nicht das Schwergewicht im Umsatz, ist auch der Abverkauf der wichtigsten Fußball-Fantrikots. Hier an vorderster Stelle das Puma-Trikot von Borussia Dortmund“, ergänzt Rudolf.

Solides Plus aufgelaufen

Seit Jahresbeginn ist ein Plus von 6,2 Prozent aufgelaufen, das auch schon im Vormonat August bestand. Das solide Plus „gibt uns Grund genug, optimistisch daran zu glauben, dass unsere Partner das Wachstumsziel in 2012 von plus 3,5 Prozent erreichen“, erklärt Rudolf und prognostiziert erwartungsfroh: „Ebenso deutet vieles darauf hin, dass der Fachhandel und hier besonders die Sport 2000-Partner im Schnitt stärker wachsen, als der Rest des Marktes. Eine tolle Entwicklung.“

Verwandte Themen
Nordica, Alpin, Neureuther, Prelaunch, Produktpräsentation, Skischuhe, Ski
Nordica präsentiert Neuheiten weiter
Asics, Performance-Store, Eröffnung, Wien
Asics plant Filiale in Wien weiter
Asics Academy, Asics, Online, Servicetool
Neues Servicetool bei Asics online weiter
Salomon, Trailrunning, Kilian Jornet
Salomon: Trailrun-Workshop für Fachhandelspartner weiter
Lowa Jetzendorf Outdoor Schulung Fachhandel
Lowa baut Schulungsangebote aus weiter
Hanwag Deutschland Jürgen Siegwarth Albrecht Volz Leitung
Siegwarth verlässt Hanwag, Volz übernimmt weiter