sport+mode
Haben gut lachen: Das Team von Brunotti darf sich über eine neue B2B-Plattform für seine Händler freuen

Brunotti startet B2B-Plattform

Boardsportlabel Brunotti bietet künftig eine spezielle B2B-Plattform für seine Händler an. Wie das Unternehmen mitteilt, ist der B2B-Shop ab sofort online und umfasst zunächst die NOOS-Kollektion.

Eine Ausweitung auf die gesamte Kollektion sei bereits in Planung. Mithilfe der Plattform soll dem Händler ein Überblick über die gesamte Produktpalette und die Echtzeit-Bestände gegeben werden. Nachbestellungen bei Brunotti seien künftig stark vereinfacht, heißt es. Den Zugang erhalten Händler von ihrem Außendienstmitarbeiter oder direkt bei der Brunotti Germany/Austria GmbH. Ab Herbst 2014 sollen außerdem auch die Voraussetzungen für einen EDI-Datentransfer mit den Händlern geschaffen sein.

Casper Bleijenberg
Bleijenberg verstärkt Management

Außerdem gibt es ein neues Gesicht im Hause Brunotti: Casper Bleijenberg verstärkt das Unternehmen künftig in der Position des Managers Brunotti Boards BV. Der 43-Jährige ist seit jungen Jahren eng mit dem Boardsport verbunden und soll sich vornehmlich auf die weitere Entwicklung des Produktportfolios für Kitesurfer, Windsurfer und Wakeboarder konzentrieren.

Verwandte Themen
Sportart 3, Shock Doctor, Mc David, Vertrieb, Boxen
Sportart 3 nennt neue Kooperationspartner weiter
Brunotti Vertrieb Fred Kühlkamp Agentur
Brunotti passt Vertriebsstrukturen an weiter
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter