sport+mode

Weniger Risiken im Online-Handel

  • 18.06.2008
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(se) Mit der neuen Lösung „PayShield“ wollen die Finanzdienstleistungsanbieter Creditreform und Wirecard AG die Risiken für Online-Händler beim Bezahlvorgang verringern.

Online-Shopper in Deutschland bevorzugen erfahrungsgemäß nach wie vor die Zahlung via Lastschrift und Rechnung, danach erst folgt die Zahlungsmöglichkeit per Kreditkarte. Online-Händler, die die Abbruchquote beim Bezahlvorgang niedrig halten wollen, müssen daher eine ganze Reihe an Bezahlmöglichkeiten anbieten, die zum Teil aber höhere Ausfallrisiken mit sich bringen. „PayShield“ soll diese Risiken verringern: Auf Basis der beim Einkauf bzw. Bezahlvorgang übermittelten Daten und aktuellen Bonitätsinformationen wird ein „Risikoprofil“ erstellt. Der Händler bzw. sein Online-Shop erhält daraufhin die Auskunft, welche Zahlungsmöglichkeiten er dem Konsumenten anbieten darf und ob eine Zahlungsgarantie für die Transaktion übernommen wird. Außerdem werde der teilnehmende Händler beim Forderungsmanagement entlastet: Wird eine Zahlungsgarantie in Anspruch genommen, übernimmt „PayShield“ beispielsweise das Inkasso.

Verwandte Themen
Atomic Sidas Salomon Bootfitting-Tour Wintersport Skischuh
Atomic, Sidas und Salomon starten Bootfitting-Tour weiter
Patrick Laquer Craghoppers Sales Manager
Laquer ist Sales Manager bei Craghoppers weiter
Alpina Sports Mediendatenbank Digitalisierung
Alpina stellt Mediendatenbank vor weiter
Globetrotter-Mutter Fenix übernimmt Friluftsland A/S
Globetrotter-Mutter Fenix übernimmt dänischen Outdoorausstatter weiter
Intersport Vorstand Jochen Schnell
Intersport-Vorstand Jochen Schnell legt Mandat nieder weiter
Blue Tomato Eröffnung Bern
Blue Tomato eröffnet dritten Shop in der Schweiz weiter