sport+mode

Adidas baut Internet-Shop aus

  • 17.12.2007
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(Bo) Nachdem an der Einzelhandelsfront mit eigenen Stores und FOCs bei Adidas Ruhe eingekehrt ist und nicht mit neuen Aktivitäten zu rechnen ist, wie sport+mode in Herzogenaurach erfuhr, erhöhen die drei Streifen jetzt das Retail-Tempo im Internet. In Deutschland soll’s im zweiten Halbjahr losgehen.

(Bo) Nachdem an der Einzelhandelsfront mit eigenen Stores und FOCs bei Adidas Ruhe eingekehrt ist und nicht mit neuen Aktivitäten zu rechnen ist, wie sport+mode in Herzogenaurach erfuhr, erhöhen die drei Streifen jetzt das Retail-Tempo im Internet. In Deutschland soll’s im zweiten Halbjahr losgehen. Fürs kommende Jahr kündigt das Unternehmen die Neugestaltung seines Internetportals adidas.com an. Es soll für den Konsumenten „noch informativer und vielfältiger“ werden, heißt es in der Antwort auf unsere entsprechende Anfrage. Dabei sei im Rahmen der europäischen E-Retail-Strategie auch ein Adidas-Internetshop geplant, erklärt Oliver Brüggen, Head of PR Area Central. Der Europa-Start sei im Frühjahr zunächst in den Niederlanden vorgesehen. Später wolle Adidas den Shop europaweit öffnen. „In Deutschland ist der Verkaufsstart für die zweite Jahreshälfte 2008 vorgesehen. Zu einem späteren Zeitpunkt wird Reebok mit einem eigenen Internetshop folgen“, sagt Brüggen.

Verwandte Themen
Nordin Fenix Globetrotter Handel
Fenix-CEO Martin Nordin: Ohne stationären Fachhandel sterben Innovationen aus weiter
Bergans Vertrieb sechs neue Mitarbeiter
Bergans stockt Vertriebsteam auf weiter
Intersport Umsätze April
Intersport: Deutliches Erlösplus im April erwirtschaftet weiter
Heimplanet Pop-up-Store Nürnberg
Heimplanet verstärkt Engagement weiter
Adidas Alain Pourcelot
Adidas ernennt Managing Directors für Western Europe und Emerging Markets weiter
Techtextil Texprocess 2017 Schlussbericht Messe Frankfurt
Schlussbericht Techtextil und Texprocess 2017: Rekorde überall weiter