sport+mode

Intersport im September: Hartware im Plus, Textilien im Minus

  • 17.10.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Nach einem verregneten Sommer hat im September zwischenzeitlich ein goldener Herbst gegrüßt. Dieser sorgte für ein verstärktes Kaufinteresse an Laufschuhen, Outdoorjacken hingegen blieben in den Läden hängen.

Anfangs noch wechselhaft, dann richtig sommerlich: Aufgrund dieses Wetters waren Runningschuhe bei den Intersport-Händlern im September der Monatsrenner. Positiv verkauften sich zudem Fußball- sowie Berg und Wanderschuhe, Sporttaschen und Power-Balance-Bänder. Bei den Textilien sahen T-Shirts und Hemden, Sport- und Wanderhosen sowie Fitnessbekleidung gut aus. Fitnessschuhe sowie Outdoorjacken und Fleece verschmähten die Käufer hingegen.

Hartware und Schuhe erzielten jeweils ein Plus von sechs Prozent, während Textilien acht Prozent verloren. Unter‘m Strich mussten die Intersport-Händler im September ein leichtes Minus von zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat hinnehmen. Das kühle und nasse Wetter im September 2010 hatte damals noch für Top-Umsätze mit Outdoortextil gesorgt. Aufgrund des Altweibersommers in diesem Jahr blieben vor allem Jacken in den Läden hängen. Aufgelaufen auf das Kalenderjahr liegt die Umsatzentwicklung bei minus vier Prozent (Vorjahreszeitpunkt +8 %).

Verwandte Themen
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter