sport+mode

Intersport: Höhenflug geht im März weiter

  • 17.04.2012
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(Ast) Der Aufschwung in diesem Jahr setzt sich unvermindert fort. Die Mitglieder der Verbundgruppe Intersport konnten im März erneut deutlich steigende Erlöse erwirtschaften. Zwölf Prozent höher als im Vorjahresmonat fielen die Umsätze der Händler aus. Kumuliert beträgt der Zuwachs 2012 16 Prozent.

Besonders erfreulich: Jede Woche des März 2012 war bei den Mitgliedern des Heilbronner Verbands im Jahresvergleich erlösstärker. Der frühe Ostertermin sorgte für Impulse in den Geschäften der Intersportler. Ostern fand dieses Jahr zwei Wochen früher statt als im Jahr 2011. Viele Geschenke zum Fest wurden deswegen offenbar schon im März gekauft. Alle wichtigen Sortimente waren bei den Intersport-Mitgliedern im März im Plus. Outdoor legte um 14 Prozent zu, Multisport um acht Prozent, Running gar um 20 Prozent.

Laufschuhe erneut vorne

Sehr mild, sonnig und trocken zeigte sich der vergangene Monat. Optimales Wetter, um die Laufschuhe zu schnüren. Einmal mehr waren deswegen Laufschuhe der Renner bei den Intersportlern. Runningbekleidung zählte ebenfalls zu den positiven Erscheinungen im März. Inline Skates erlebten im vergangenen Monat ihre traditionelle Hochphase vor dem Osterfest. Aber auch die wichtigen Sortimente Outdoor und Fußball konnten punkten. Schuhe und Trikots zum Kicken sorgten für gute Umsätze bei den Intersportlern. Outdoorjacken, Wanderhosen und -schuhe sowie Rucksäcke stießen gleichfalls auf großes Interesse.

Fitness, Freizeit, Kinder

Fitnesstextilien entwickeln sich zu einem Quell steter Freude für die Händler. Sie bescherten den Händlern im März erneut üppige Erlöse. Unspektakuläre Artikel können ebenfalls attraktive Umsätze generieren: Freizeitschuhe und Sporttaschen bereiteten den Intersportlern viel Freude im vergangenen Monat. Mit der Zielgruppe Kind war ebenfalls Staat zu machen. Kinderschuhe zählten zu den erfreulichsten Produktgruppen für den Sportfachhandel.

Alle Sortimente im Plus

Der Umsatzanstieg der Intersportler im März steht auf einer breiten Basis. Jedes Sortimente konnte prozentual zweistellig zulegen. Sportschuhe nehmen mit einem Zuwachs von 15 Prozent die Spitzenposition ein. Hartware und Textilien sind mit einem Anstieg von elf beziehungsweise zehn Prozent dicht auf den Fersen.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Blackyak Vertrieb Deutschland Handelsagenturen
Blackyak passt deutsche Vertriebsstruktur an weiter
Intersport Bründl Österreich Eröffnung
Intersport Bründl eröffnet zwei Shops in Fügen weiter
Active Brands Amplifi Coalition AG Bula Kari Traa Vertrieb Deutschland Österreich
Amplifi Coalition AG übernimmt Vertrieb für Bula weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter