sport+mode

OutDoor mit neuer Hallenplanung

  • 16.03.2010
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(Ast) Die OutDoor-Messe ändert ihre Hallenaufteilung für ihre diesjährige Auflage, die vom 15. bis 18. Juli stattfinden wird.

Die OutDoor-Messe ändert ihre Hallenaufteilung für ihre diesjährige Auflage, die vom 15. bis 18. Juli stattfinden wird.

Die OutDoor-Zeltstadt wird erstmals in der Rothaus-Halle A1 aufgebaut sein, im Gegenzug stellen internationale Marken in den beiden neuen Messehallen A7 und B5 ihre Kollektionen vor. „Die optimierte Hallenplanung macht sich die abgeschlossene Messeerweiterung Ost zu Nutze und sorgt für eine ausgeglichene Ausstellerpräsenz zwischen den beiden Eingängen West und Ost“, erklärt Messe-Geschäftsführer Klaus Wellmann. „Dies führt zu einer größeren Belegung mit Standflächen und trotzdem stärkt die OutDoor ihren Ruf als Leitmesse der kurzen Wege.“

Die Aussteller siedeln sich zur OutDoor 2010 mit ihren Ständen rund um das Freigelände der Messe Friedrichshafen an. Gäste und Aussteller profitieren laut Messe Friedrichshafen von der optimierten Infrastruktur durch eine klare Anordnung der Firmenstände und kürzere Laufwege.

Verwandte Themen
Nordica, Alpin, Neureuther, Prelaunch, Produktpräsentation, Skischuhe, Ski
Nordica präsentiert Neuheiten weiter
Asics Academy, Asics, Online, Servicetool
Neues Servicetool bei Asics online weiter
Salomon, Trailrunning, Kilian Jornet
Salomon: Trailrun-Workshop für Fachhandelspartner weiter
Lowa Jetzendorf Outdoor Schulung Fachhandel
Lowa baut Schulungsangebote aus weiter
Hanwag Deutschland Jürgen Siegwarth Albrecht Volz Leitung
Siegwarth verlässt Hanwag, Volz übernimmt weiter
Maul Sport Geschäftsführer Firuz Hamidzada
Maul bekommt Zuwachs in der Geschäftsführung weiter