sport+mode

Freiburger Ladenmieter zahlen am meisten

  • 16.03.2009
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(str) Das Immobilienberatungsunternehmen Kemper‘s Jones Lang LaSalle hat die Höhe der Ladenmieten in Städten mit 100.000 bis 250.000 Einwohnern analysiert. In Freiburg zahlen Händler am meisten.

Das Immobilienberatungsunternehmen Kemper‘s Jones Lang LaSalle hat die Höhe der Ladenmieten in Städten mit 100.000 bis 250.000 Einwohnern analysiert. In Freiburg zahlen Händler am meisten.

Kemper‘s Jones Lang LaSalle wertete die Ladenmieten in 55 deutschen Städten mit 100.000 bis 250.000 Einwohnern aus. Freiburg führt diese Rangliste an, gefolgt von Heidelberg, Mainz und Würzburg. In Toplagen werden Spitzenmieten von 130 Euro pro Quadratmeter erzielt, während der Durchschnitt der 55 Städte bei rund 60 Euro pro Quadratmeter steht.

Laut Untersuchung weisen fünf der 55 Städte steigende Mieten auf, 35 bewegen sich auf dem Mietpreisniveau des Vorjahres und 15 zeigen rückläufige Mieten, zum Beispiel Bremerhaven und Leverkusen. Die Miethöhe wird laut Kemper's in erster Linie von der Zentralität und dem Besucheraufkommen beeinflusst, weniger von der Kaufkraft vor Ort. Ein Besucheraufkommen von etwa 730.000 Übernachtungen pro Jahr wirke mitpreissteigernd.

Verwandte Themen
Schöffel-Lowa Store Eröffnung Nürnberg
Schöffel-Lowa eröffnet 32. Store weiter
Intersport Neueröffnung Flagshipstore Berlin Alexa
Intersport startet mit neuem Storekonzept in Berlin weiter
Intersport Klose Velbert Umzug StadtGalerie
Intersport Klose zieht um weiter
vds-Super-Cup Gewinner Sport Ruscher
vds-Super-Cup: Die Gewinner stehen fest weiter
Vista Outdoor Außendienst Johann Schilling Bollé Cébé
Bollé und Cébé mit neuer Handelsagentur für Bayern weiter
Hessischer Handelstag Handel Digitalisierung
Hessischer Handelstag: Lernen, im digitalen Revier zu flirten weiter