sport+mode

Alpina schult Verkaufspersonal

  • 15.01.2014
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jal) Alpina hat 1.500 Verkäufer in ganz Deutschland mit den neuen Produkten und ihren Technologien vertraut gemacht. Zudem gab's neue Helmaufsteller und Brillenwände für den Handel.

In den Schulungsunterlagen erklärt Alpina alle Technologien der Sportbrillen und Helme. Das Material soll den Verkäufern dabei helfen, das optimale Produkt für den jeweiligen Kunden zu finden. So nennt die Marke alle Parameter, die beispielsweise bei der Helmwahl entscheidend sind. Die Schulungsunterlagen sind beim Außendienst erhältlich; Händler können außerdem zu jedem Produkt ein Datenblatt anfordern. Darauf erhalten sie alle Funktionen, Features und Technologien, die die Brille oder den Helm auszeichnen. Hierdurch könne der Verkäufer die Einsatzbereiche und Zielgruppen des Produkts erkennen und damit kundenorientiert beraten.

Die Schulungen haben die Alpina-Außendienstmitarbeiter individuell gestaltet: Alle Beteiligten setzten sich mit der vorhandenen Kollektion im Geschäft auseinander. Anstelle eines Frontalvortrags beantwortete Alpina Fragen der Verkäufer im kleinen Kreis.

Die Schulungen für die Radsaison 2014 bereitet Alpina derzeit vor.

Verwandte Themen
Sportart 3, Shock Doctor, Mc David, Vertrieb, Boxen
Sportart 3 nennt neue Kooperationspartner weiter
Brunotti Vertrieb Fred Kühlkamp Agentur
Brunotti passt Vertriebsstrukturen an weiter
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter