sport+mode

Sport 2000: November erfüllt die Erwartungen nicht

  • 14.12.2012
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(Ast) Zu warm war es im vergangenen Monat, die vom Handel ersehnte Kombination Schnee und Kälte blieb aus. Dementsprechend blieben Umsatzimpulse durch Winterware im November aus.

Die Mitglieder der Verbundgruppe Sport 2000 erwirtschafteten im Jahresvergleich ein Minus von 0,5 Prozent. Sport 2000-Geschäftsführer Andreas Rudolf zeigt sich nicht zufrieden mit dem Geschäftsverlauf im vergangenen Monat. „Der November konnte leider nicht ganz das halten, was wir uns von ihm versprochen haben. Das Minus von 0,5 Prozent scheint im ersten Moment durchaus akzeptabel, allerdings waren die Vorgaben vom Vorjahr auch sehr schwach.“ Im November 2011 mussten die Sport 2000-Mitglieder einen Erlösrückgang von 7,1 Prozent hinnehmen. Durch die zu warme Witterung hätte Frequenz und Nachfrage nach warmer Bekleidung gefehlt.

Rudolf betont, dass der Verlauf des Jahres 2012 jedoch unter dem Strich zufriedenstelle. Positiv sei, „dass die Sport 2000-Partner aufgelaufen ein Plus von 5,0 Prozent haben und das Jahr 2012 gesamthaft doch wieder ein Positives wird“.

Verwandte Themen
Sportart 3, Shock Doctor, Mc David, Vertrieb, Boxen
Sportart 3 nennt neue Kooperationspartner weiter
Brunotti Vertrieb Fred Kühlkamp Agentur
Brunotti passt Vertriebsstrukturen an weiter
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter