sport+mode
Intersport gestaltet den neuen Internetauftritt im responsive Design, sodass der Handel die Infos jederzeit zur Hand hat (Foto: Intersport)

Intersport rüstet seine Händler online

Die Intersport schaltet am 1. Oktober eine Onlineplattform frei, auf der alle angeschlossenen Händler aus Deutschland und Österreich zahlreiche Informationen über den Verbund, die wichtigsten Produkte sowie Eigenmarken und Marken der Industriepartner erhalten können. Der Verbund nennt den Internetauftritt „Intersport Akademie Online“.

Zudem bietet Intersport auf dieser Lernseite Schulungen und ein interaktives Quiz an. Anfang des Jahres startete das länderübergreifende Seminarprogramm der Intersport-Akademie für Deutschland und Österreich. Die IAO soll eigenen Angaben zufolge nun diese Inhalte aus den Seminaren sinnvoll ergänzen und dadurch einen nachhaltigen Lerneffekt ermöglichen. Ergänzt werde der Onlineauftritt durch E-Learnings und ein Lexikon mit den wichtigsten Begriffserklärungen aus dem Sportfachhandel.

Durch die vollständige Mobilfähigkeit der IAO könne das Verkaufspersonal die komprimierten Informationen dazu nutzen, sich jederzeit darauf vorzubereiten, Kunden kompetent zu beraten. Als ein „weiteres Highlight“ bezeichnet Intersport den sogenannten Quiz-Champ. Hier hat der Handel die Möglichkeit, sein Wissen im Wettstreit mit Kollegen aus dem eigenen oder aus anderen Geschäften zu testen und zu verbessern.

Verwandte Themen
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter