sport+mode

Skylotec ruft Klettersteigset Skyrider zurück

  • 14.09.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jal) Wegen „Unregelmäßigkeiten bei den Materialtoleranzen“ bei der ersten Generation des Klettersteigsets Skyrider ruft Skylotec rund 250 Geräte zurück.

Bei diesen Geräten wurde noch kein Sicherungsstift für den Verriegelungsbolzen eingesetzt, teilt Skylotec mit. In Ausnahmefällen kann es dadurch zu einer Überdrehung des Sicherungsbolzens kommen, dieser kann aus der Führung laufen und zu einer erschwerten Bedienung oder einer völligen Blockade des Gerätes führen. Zusätzlich wurde die erste Generation des Skyrider mit einer Vier-Rändel-Konstruktion hergestellt. Diese können in Einzelfällen verkanten, was zu einer Blockade des Schlittens führen kann.

Skylotec versichert, sämtliche Vorsichtsmaßnahmen zu treffen um die Sicherheit der Nutzer zu garantieren. Alle Modelle aus einer späteren Gerätegeneration seien durch die Überarbeitung in Material und Handling völlig sicher und können problemlos weiter verwendet werden, sagt das Unternehmen. Bei Fragen zur Identifizierung oder zur Einsendung können sich Händler an sicherheit@skylotec.de wenden.

Verwandte Themen
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter
Nordica, Alpin, Neureuther, Prelaunch, Produktpräsentation, Skischuhe, Ski
Nordica präsentiert Neuheiten weiter