sport+mode

Asics setzt Verkaufsleiter für Nord und Süd ein

  • 14.07.2009
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Der Sportartikelhersteller Asics bietet seinen Fachhandelspartnern für die Vororderrunde Frühjahr/Sommer 2010 ein neues Betreuungskonzept.

Der Sportartikelhersteller Asics bietet seinen Fachhandelspartnern für die Vororderrunde Frühjahr/Sommer 2010 ein neues Betreuungskonzept.

Künftig übernehmen zwei Verkaufsleiter in den Regionen Nord und Süd die Führung der Sales-Teams und die Betreuung der Kunden. Running-Spezialisten erhalten zudem eine separate, spezifische Betreuung. „Unser neues Betreuungssystem orientiert sich an den speziellen Anforderungen und Bedürfnissen des Handels. Wir freuen uns, die Vorordersaison mit dem neuen Konzept und kompetenter Verstärkung unseres Teams zu starten“, erklärt Sales Director Jürgen Konrad.

Regional-Verkaufsleiter Nord ist seit dem 1. Juli 2009 Marc Fritsch, der zuvor als Verkaufsrepräsentant im Großraum Frankfurt für Asics tätig war. Die Position des Regional-Verkaufsleiters Süd besetzt ab 1. August 2009 Volker Messerschmitt. Die langjährigen freien Asics-Mitarbeiter Konrad Fiedler und Matthias Esser verantworten gemeinsam mit Martin Aschenbrenner die drei neuen Runningspezialisten-Gebiete.

Verwandte Themen
Intersport Umsatze Juli Teamsport Outdoor Bade/Beach Freizeitmode Sommer
Intersport: Teamsport zieht den Juli ins Minus weiter
Decathlon Eröffnung Ulm
Decathlon demnächst in Ulm weiter
Black Diamond Showroom Salzburg
Black Diamond weitet Präsenz in Innsbruck aus weiter
Puma Showroom Breuninger
Puma widmet sich in Stuttgart der Frau weiter
Frederic Hufkens CEO Übernahme AS Adventure McTrek
AS Adventure übernimmt McTrek weiter
Ispo Atomic Salomon
Salomon und Atomic kommen nicht zur Ispo 2018 weiter