sport+mode
Reiner Gerstner verlässt nach zwölfeinhalb Jahren die Oberalp-Gruppe

Gerstner verlässt die Oberalp-Gruppe

Die Oberalp-Gruppe, zu der die Marken Salewa, Dynafit, Pomoca und Wildcountry gehören, muss ab 30. September auf ihren Group Brand & Marketing Director Reiner Gerstner verzichten.

Gerstner und die Oberalp-Gruppe trennen sich nach Angaben des Unternehmens einvernehmlich. Das Geschäftsverhältnis dauerte zwölfeinhalb Jahre an. Gerstner war in seiner Position als Group Brand & Marketing Director zuletzt acht Jahre in Bozen angestellt und verantwortete die strategische Entwicklung der Bergsportmarken. Zuvor arbeitete er für fünf Jahre als Brand Manager für die Skitourenmarke Dynafit und leitete außerdem insgesamt zwölf Jahre deren Skientwicklung.

Für Gerstner sei nun die Zeit für etwas Neues angebrochen. „Nachdem sich nun, nach einem Jahr seit Markteinführung, der Re-Launch der Hauptmarke Salewa so erfolgreich und sehr dynamisch abzeichnet und auch die anderen Marken auf dem neuesten Stand sind, ist Zeit für Neues gekommen“, sagt er zu seinem Austritt aus dem Unternehmen.

Verwandte Themen
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter
Nordica, Alpin, Neureuther, Prelaunch, Produktpräsentation, Skischuhe, Ski
Nordica präsentiert Neuheiten weiter