sport+mode

Junge Anwr-Unternehmer treffen sich in Rotterdam

  • 14.06.2010
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(Ast) Vom 31. Mai bis 2. Juni haben sich junge Unternehmerinnen und Unternehmer der Anwr-Gruppe zu ihrer Netzwerk-Veranstaltung in Rotterdam getroffen. Neben persönlichem Erfahrungsaustausch stand das Thema Store-Check auf der Agenda.

Vom 31. Mai bis 2. Juni haben sich junge Unternehmerinnen und Unternehmer der Anwr-Gruppe zu ihrer Netzwerk-Veranstaltung in Rotterdam getroffen. Neben persönlichem Erfahrungsaustausch stand das Thema Store-Check auf der Agenda.

Der Vorstandsvorsitzende der Anwr Günter Althaus begrüßte die Teilnehmer der gemeinsamen Tagung der Schuh-, Sport- und Fahrradhändler. Althaus bekräftigte seine Vision eines Innovationsnetzwerks in der Anwr-Gruppe. „Steigender Wettbewerbsdruck und kürzere Produktlebenszyklen sind nur zwei treibende Faktoren für die Notwendigkeit, den Innovationsprozess zu optimieren“, unterstrich auch Ullrich Lüke, Bereichsleiter Unternehmenskommunikation Sport 2000. „Wir bieten den Händlern der Anwr-Gruppe dazu in Zukunft eine entsprechende Plattform.“

Im Store Check untersuchten die jungen Unternehmer die Fachhandelslandschaft Rotterdams in Kleingruppen. Die vielen Eindrücke wurden am Tagesende dem Plenum präsentiert und diskutiert.

„Im Gegensatz zu den großen Konzernen ist ein mittelständisches Fachgeschäft sehr viel schneller und flexibler in der Lage, Trends und Entwicklungen in das eigene Konzept aufzunehmen. Diesen Vorteil müssen wir uns immer wieder zu Nutze machen“, sieht Timo Leinweber von Aktiv Schuh, Berlin, gute Chancen für eine erfolgreiche Zukunft.

Mit Pepijn van Bommel besuchte auch einer der Inhaber des erfolgreichen niederländischen Schuhproduzenten die Tagung. Pepijn steht mit seinen Brüdern Rainer und Floris für die neunte Generation hochwertiger Schuhe „Made in Holland“.

Verwandte Themen
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter