sport+mode

Sport 2000: Umsatzplus im April dank Running

  • 14.05.2013
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(Ast) Die Mitglieder der Mainhausener Verbundgruppe Sport 2000 konnten ihre Umsätze im April steigern. Der vergangene Monat bescherte den Händlern ein Plus von vier Prozent im Jahresvergleich.

Trotz des April-Wachstums liegen die aufgelaufenen Umsätze der Verbandsmitglieder immer noch 3,2 Prozent unter dem Vorjahr.

Sport 2000-Geschäftsführer Andreas Rudolf betrachtet den vergangenen Monat differenziert: „Der April war geprägt vom Wetter – und damit auch von Umsatzsprüngen. Sicher ist das Plus von vier Prozent erfreulich, wenn man aber die schwache Vorgabe des Vorjahres mit einem Minus von 9,1 Prozent sieht, muss diese Entwicklung relativiert werden.“

Positiv habe sich insbesondere das Running-Sortiment präsentiert, insbesondere Natural Running. „Erfreulich verlief bei den Händlern, die den Schuh disponiert haben, das Thema Adidas Boost“, sagt der Verbandsmanager. Die aufgelaufene Jahresstatistik der Sport 2000-Händler habe sich verbessert. „Unsere Partner liegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bei einem Minus von 3,2 Prozent. Wir sind guter Dinge, dass wir unser Ziel 3 plus X immer noch halten können.“

Verwandte Themen
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter
Nordica, Alpin, Neureuther, Prelaunch, Produktpräsentation, Skischuhe, Ski
Nordica präsentiert Neuheiten weiter