sport+mode

Jako betreibt eigenen Onlineshop

  • 14.05.2013
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jal) Seit Anfang Mai verkauft Teamsportler Jako Artikel per Onlineshop an Endverbraucher – laut eigenen Angaben, um den Fachhandel zu stärken.

Dieses Angebot ändere jedoch nichts an der generellen Ausrichtung, die Artikel über den Fachhandel zu vertreiben. Dies will Jako durch die Preispolitik des Onlineshops unterstreichen. Demnach werde aktuelle Katalogware ausschließlich zum Katalog-UVP angeboten und unterliege keiner Mengenrabattierung, verspricht die Marke. Im Zuge der aktuellen Marktentwicklungen und den stetig steigenden Umsätzen im E- und M-Commerce-Segment sei es für die langfristige Entwicklung strategisch wichtig, auch auf diesem Kanal präsent zu sein, begründet das Unternehmen den Schritt.

Jako-Gründer Rudi Sprügel sagt: „Der Teamsport ist und bleibt das Geschäft des Fachhandels. Daher werden wir über die Website ankommende Teamsportanfragen in die Händlersuche führen und die Kunden damit direkt zum Händler weiterleiten. Zudem können nicht mehr als fünf Artikel in einer Farbe bestellt werden – Kunden mit derartigen Anfragen werden direkt an den Handel verwiesen.“ Darüber hinaus werde Jako diesen Kanal nutzen, um Restposten und 1B-Waren, die auch weiterhin vorab dem Handel angeboten werde, zu vermarkten. Sprügel: „Wir sind uns sicher, die Sichtbarkeit unserer Marke auf diesem Wege merklich zu erhöhen und somit auch die Nachfrage und Abverkäufe im Fachhandel zu steigern. Darüber hinaus ist es unser Ziel, durch die erhöhte Wahrnehmung unserer Homepage und damit auch der Jako-Artikel zum UVP, der preislichen Abwärtsspirale im E-Commerce aktiv entgegen zu wirken.“

Verwandte Themen
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter