sport+mode

BVH fordert Verkaufsfreiheit für Markenartikel im Internet

  • 14.04.2010
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(ba) Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) setzt sich für die uneingeschränkte Verkaufsfreiheit für Markenartikel im Internet ein. Der Verband kritisiert den Entwurf der EU-Regeln für den Internetvertrieb von Waren, die ab Juni gelten könnten.

Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) setzt sich für die uneingeschränkte Verkaufsfreiheit für Markenartikel im Internet ein. Der Verband kritisiert den Entwurf der EU-Regeln für den Internetvertrieb von Waren, die ab Juni gelten könnten.

„Die Regeln erlauben es Warenherstellern weiterhin, reine Internethändler vom Vertrieb auszuschließen, wenn diese nicht zusätzlich Ladengeschäfte betreiben. Damit wird der Onlinehandel gegenüber dem stationären Handel benachteiligt“, erläutert Christoph Wenk-Fischer, stellvertretender bvh-Hauptgeschäftsführer.

Der bvh hat sich daher mit dem Europäischen Verband für Online- und Versandhandel Emota und Partnerverbänden aus den Nachbarländern an die EU-Kommission gewandt und Änderungen gefordert. „Der Gesetzgeber sollte die Entwicklung des Internets fördern, anstatt sie auszubremsen. Beschränkungen des Internetvertriebs sind angesichts der rasanten Branchenentwicklung nicht mehr zeitgemäß“, sagt Wenk-Fischer. Der Onlinehandel müsse den anderen Vertriebsformen gleichgestellt werden. Davon würden die Kunden durch ein noch besseres Angebot und transparente Preise profitieren.

Die EU-Kommission berät derzeit eine Neufassung der vertikalen Gruppenfreistellungsverordnung (GVO vertikal). Die alte Norm aus dem Jahr 1999 läuft Ende Mai aus. Noch aus der Entstehungszeit der Verordnung stammt die Regelung, dass Hersteller den Internetvertrieb ihrer Produkte auf Händler beschränken können, die ihre Waren nicht nur online vertreiben, sondern mindestens ein oder mehrere Ladengeschäfte unterhalten.

Verwandte Themen
Sportart 3, Shock Doctor, Mc David, Vertrieb, Boxen
Sportart 3 nennt neue Kooperationspartner weiter
Brunotti Vertrieb Fred Kühlkamp Agentur
Brunotti passt Vertriebsstrukturen an weiter
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter