sport+mode

Sport 2000-Händler: Minus im Juni ist relativ

  • 13.07.2009
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(ds) Nach den Umsatz-Schnell-Informationen der Sport 2000 kann der deutsche Sportfachhandel mit den Umsätzen des Monats Juni trotz eines leichten Minus im Vergleich zum Vorjahr größtenteils zufrieden sein.

Nach den Umsatz-Schnell-Informationen der Sport 2000 kann der deutsche Sportfachhandel mit den Umsätzen des Monats Juni trotz eines leichten Minus im Vergleich zum Vorjahr größtenteils zufrieden sein.

Angesichts der Tatsache, dass der Juni im vergangenen Jahr durch die Fußball-EM mit einem Plus von fast 7 Prozent geprägt war, ist ein durchschnittliches Minus von etwas über einem Prozent durchaus akzeptabel. Die Auswertung der Entwicklungen der teilnehmenden Händler ergab im Mittelwert ein Minus von 1,1 Prozent. Betrachtet man das bis Juni aufgelaufene Ergebnis, so können sich die Sport 2000-Händler über ein Plus von 6,4 Prozent freuen.

Verwandte Themen
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter
Nordica, Alpin, Neureuther, Prelaunch, Produktpräsentation, Skischuhe, Ski
Nordica präsentiert Neuheiten weiter
Asics Academy, Asics, Online, Servicetool
Neues Servicetool bei Asics online weiter