sport+mode

Anwr: 2010 übertrifft Erwartungen

  • 13.01.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(ba) Die Mainhausener Anwr-Gruppe geht mit einem deutlichen Plus aus dem Geschäftsjahr Jahr 2010 hervor.

Die Mainhausener Anwr-Gruppe geht mit einem deutlichen Plus aus dem Geschäftsjahr Jahr 2010 hervor.

Wichtige Meilensteine waren die Übernahme der Aktienmehrheit an der Garant Schuh + Mode AG, Düsseldorf, und der Einstieg in die Finanzdienstleistungen für den Buchhandel durch die Übernahme der Buchhändler-Abrechnungs-Gesellschaft BAG. Das Geschäftsvolumen der Anwr-Gruppe steigerte sich gegenüber dem Vorjahr um fast 20 Prozent auf rund 7 Milliarden Euro, die Umsätze der BAG noch nicht mitgerechnet. Für 2011 stehen vorrangig der Ausbau der integrierten Handelsprozesse sowie der Ausbau der europäischen Marktposition auf der Agenda.

Deutliches Plus bei der Zentralregulierung

Die Zentralregulierungsumsätze aller Gesellschaften der Gruppe haben einen Sprung nach oben hingelegt. Mit 13 Prozent kletterte das Volumen der Anwr Schuh auf 945 Mio. Euro am stärksten, die Sport 2000 erzielte ein Plus von 7,4 Prozent auf 580 Mio. Euro. Die Garant Gruppe erzielte für den Schuh-, Sport- und Lederwarenbereich ein Plus bei der Zentralregulierung von 9,4 Prozent und legte damit auf 811 Mio. Euro zu.

Auch die der Anwr-Gruppe angeschlossenen Handelsunternehmen haben 2010 mit einem Umsatzplus abgeschlossen. Nach ersten Berechnungen legten die Schuhhändler der Anwr in Deutschland um durchschnittlich 8,6 Prozent zu, die Sporthändler sogar um 10,3 Prozent.

Finanzsparte wächst weiter

Ebenfalls im Aufwind befand sich der Geschäftsbereich Finanzdienstleistungen der Anwr-Gruppe: DZB Bank und Aktivbank verbesserten ihr Geschäftsvolumen bei Finanzdienstleistungen für den selbständigen Fachhandel und für Verbundgruppen außerhalb des Anwr-Verbunds um gut 6 Prozent zum Vorjahr auf rund 4,6 Mrd. Euro.

Für das neue Jahr sind die Erwartungen entsprechend hoch. Günter Althaus, Vorstandsvorsitzender der Anwr, rechnet aufgrund positiver Prognosen bezüglich der Konsumentwicklung in Deutschland und Europa auch 2011 mit einer stabilen Umsatzentwicklung für die Händler und die Anwr-Gruppe.

Verwandte Themen
Blackyak Vertrieb Deutschland Handelsagenturen
Blackyak passt deutsche Vertriebsstruktur an weiter
Intersport Bründl Österreich Eröffnung
Intersport Bründl eröffnet zwei Shops in Fügen weiter
Active Brands Amplifi Coalition AG Bula Kari Traa Vertrieb Deutschland Österreich
Amplifi Coalition AG übernimmt Vertrieb für Bula weiter
Wintersteiger Skiservice Schulungen Handel
Wintersteiger schult Händler im Skiservice weiter
Intersport Österreich Umsatz Mathias Boenke
Intersport Österreich steigert den Umsatz um 13 Prozent weiter
Außendienst 8848 Altitude Bayern
Neuer Außendienstmitarbeiter bei 8848 Altitude weiter