sport+mode

Intersport Österreich erwartet Umsatzwachstum

  • 12.04.2008
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(se) Die Intersport Österreich ist in der Wintersaison 2007/08 wiederum deutlich gewachsen, lautet das Fazit der heutigen Halbjahreskonferenz. Für das laufende Geschäftsjahr prognostiziert der Verbund einen Umsatz von 690 Mio. Euro. Dies wäre ein Wachstum von 5 %.

(se) Die Intersport Österreich ist in der Wintersaison 2007/08 wiederum deutlich gewachsen, lautet das Fazit der heutigen Halbjahreskonferenz des Verbundes. In den vergangenen Monaten wurden acht neue Sportfachgeschäfte in Österreich eröffnet und doppelt so viele erweitert bzw. modernisiert. Damit sind es bereits 258 Intersport-Standorte am österreichischen Markt. Der Marktanteil wurde dadurch nach eigenen Angaben auf über 35 Prozent weiter ausgebaut. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahreswinter (von September bis März) um 11 Prozent. Aufgeschlüsselt nach Kategorien verzeichneten die Intersport-Fachhändler - einschließlich der neuen Standorte - ein Plus von 21 % bei Alpin-Ski, 16 % mehr Umsatz bei Snowboards, 27 % Wachstum bei Tourenski, 14 % Plus bei Langlauf-Ski und 42 % mehr verkaufte Eislaufschuhe. Mit 63 % Wachstum gab es das größte Plus bei Helmen. Erfreulich nach den Erlebnissen des katastrophalen Winters 2006/07 sei auch, dass die Lagerbestände gegenüber dem Vorjahr um 20 % reduziert werden konnten.

Für das laufende Geschäftsjahr prognostiziert die Intersport Österreich einen Umsatz von 690 Mio. Euro (2006/07: 656,3 Mio. Euro), teilte CEO Gabriele Fenninger mit. Dies würde einem Plus von 5 % entsprechen. Die genaue Umsatzentwicklung in den kommenden Monaten werde auch von der Fußball-EM in Österreich und der Schweiz abhängen.

Verwandte Themen
Erima 1. FC Köln Ausrüstung Merchandising Vertrag
Erima beendet Ausrüstung des 1. FC Köln zum Saisonende weiter
Hans Allmendinger Marketing Kommunikation Sport 2000
Marketingchef Hans Allmendinger verlässt Sport 2000 weiter
Philipp Senge SportXtreme Wassersport Ski Golf
Senge verlässt SportXtreme weiter
Jessica Naiser Marketing Haglöfs
Haglöfs Deutschland besetzt vakante Positionen weiter
Karoline Rettig Marketing Schöffel Leitung
Karoline Rettig übernimmt Marketingleitung bei Schöffel weiter
Intersport Umsatze Juli Teamsport Outdoor Bade/Beach Freizeitmode Sommer
Intersport: Teamsport zieht den Juli ins Minus weiter