sport+mode
Sportschuhangebot auf schuhe.de

Neue Ausbaustufe bei schuhe.de

Die ANWR-Gruppe baut die Dienstleistungen für ihre Mitglieder auf der Domain schuhe.de aus. Ab dem 22. Februar verbindet die neue Ausbaustufe schuhe.de-connect die Warensortimente der einzelnen Standorte mit flächendeckenden Such-, Bestell- und Kauffunktionen.

Die neue Entwicklungsstufe schuhe.de-connect verschmilzt die über 1.300 so genannten digitalen Schaufenster der teilnehmenden Geschäfte mit der Hauptnavigation der Seite. In den digitalen Schaufenstern präsentieren die teilnehmenden Händler ihre stationär geführten Sortimente inklusive der Verfügbarkeit der Produkte.

Außerdem rücke etwa die von 600 Standorten genutzen Zusatzfunktion Click & Collect mit schuhe.de-connect in den Fokus. Bei einer Click & Collect-Lösung bestellt der Kunde im Onlineshop und holt die Ware im Geschäft ab. 330 Händler nutzen aktuell die Verkaufsfunktion von schuhe.de. Auch zahlreiche Sport 2000-Mitglieder seien auf dem Portal präsent.

Die Onlineplattform schuhe.de ist im Jahr 2013 gestartet. Fokus war damals, die Händler per Visitenkarte im Netz sichtbar zu machen und dem Kunden gleichzeitig die Möglichkeit zu bieten, über angeschlossene Onlineshops via Weiterleitung direkt zu bestellen.

In der zweiten Entwicklungsphase ab Januar 2014 hatte der Handel die Möglichkeit, in einem „digitalen Schaufenster“ den aktuellen Warenbestand sichtbar zu machen. Ein Jahr später wurde dies um das Angebot von „Click & Collect“ und der Möglichkeit des Onlinekaufs ergänzt.

 

 

 

Verwandte Themen
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter
Nordica, Alpin, Neureuther, Prelaunch, Produktpräsentation, Skischuhe, Ski
Nordica präsentiert Neuheiten weiter
Asics Academy, Asics, Online, Servicetool
Neues Servicetool bei Asics online weiter
Salomon, Trailrunning, Kilian Jornet
Salomon: Trailrun-Workshop für Fachhandelspartner weiter