sport+mode

Intersport: Umsatzplus in jeder Oktoberwoche

  • 11.11.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(Ast) Der goldene Herbstmonat Oktober hat den Mitgliedern der Verbundgruppe Intersport ein Plus beschert. Unter dem Strich blieben im vergangenen Oktober zwei Prozent mehr in den Kassen der Händler als im Vorjahresmonat.

Der Renner in einem sonnigen Oktober waren bei den Intersportlern Runningschuhe. Sie bescherten den Sportfachhändlern unter allen Sortimenten die größte Freude.

Schuhe an der Spitze

Generell waren Schuhe im vergangenen Monat gefragt. Die Erlöse mit diesem Sortiment lagen um fünf Prozent höher als im Oktober 2010. Viele Sportler legten sich Berg- und Wanderschuhe, Freizeitmodelle aber auch Skischuhe zu. Mit Hartware erwirtschafteten die Intersportler Umsätze auf Vorjahresniveau. Positiv ragten hierbei Sporttaschen heraus.

Hoher Umsatzanteil entfällt auf Jacken

Impulse haben die Geschäfte der Intersportler im Oktober außerdem durch das Streuen eines erfolgreichen Z-Flyers und eine Aktionswoche erhalten. Insgesamt trugen Jacken wie im Vorjahr einen erklecklichen Anteil zum Umsatz der Händler bei. Rund 25 Prozent der Erlöse der Intersport-Mitglieder resultieren aus dem Verkauf der Bekleidungsstücke. Dadurch haben sich die Bestände der Händler reduziert. Allerdings liegen sie immer noch deutlich über den Vorjahreswerten. Outdoor- und Winterjacken zählten trotzdem zu den positiven Erscheinungen im Textilsegment.

Zwei Prozent Plus bei Textilien

Auch Skihosen weckten große Nachfrage, ebenso T-Shirts und Sporthosen. Fitnesstextilien stießen ebenfalls auf große Aufmerksamkeit bei der Kundschaft der Intersportler. Insgesamt verbuchten die Mitglieder der Heilbronner Verbundgruppe mit Textilien ein Umsatzplus von zwei Prozent. Fleecejacken trugen allerdings nichts zu diesem Wachstum bei. Sie standen im Oktober bei den Händlern auf der Verliererseite. Kumuliert liegen die Umsätze inklusive Oktober um drei Prozent unter dem Vorjahresniveau. Januar bis Oktober 2010 hatten den Händlern noch ein Plus von sieben Prozent beschert. Der Oktober des vergangenen Jahres hatte hierzu mit einem Zuwachs von drei Prozent beigetragen.

Verwandte Themen
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter