sport+mode

Turbulenzen bei Tchibo

  • 11.04.2008
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(Ast) Kaffeeröster und Fachhandelskonkurrent Tchibo kommt nicht zur Ruhe. Die Verantwortung für die Produktsparten Kaffee (Food) und Gebrauchsartikel (Non Food) wird laut Pressemitteilung zusammengeführt.

(Ast) Der Kaffeeröster und Fachhandelskonkurrent Tchibo kommt nicht zur Ruhe. Die Verantwortung für die Produktsparten Kaffee (Food) und Gebrauchsartikel (Non Food) wird laut Pressemitteilung zusammengeführt. Als Konsequenz hieraus hätten sich die Vorstandsmitglieder Christian Köhler (Food) und Dr. Thomas Vollmoeller (Non Food) entschlossen, das Unternehmen zu verlassen. Künftig soll der Vorsitzende des Vorstands, Dr. Markus Conrad, die bislang getrennten Produktsparten führen. Conrad entlasten wird Stefan Pfander, Mitglied des Aufsichtsrats bei Tchibo. Pfander soll ab 1. Mai für eine begrenzte Zeit als Vertriebsvorstand agieren. Die Verantwortung für den Vertrieb Deutschland, Österreich und Schweiz lag seit Ende 2007 bei Conrad, als Tchibo zuletzt seine Führungsstruktur umgebaut hatte.

Verwandte Themen
Vaude Händlerevent Kitzbüheler Alpen
Vaude lädt Handel in Kitzbüheler Alpen ein weiter
Falke Vertriebschef Herbert Kenzelmann
Neuer Vertriebschef bei Falke weiter
Intersport Umsätze Februar
Intersport: Erlösrückgang im Februar trotz Wintersportplus weiter
Derbystar B2B Onlineshop
Derbystar stellt B2B-Onlineshop vor weiter
Bergzeit GmbH kauft Outdoor Broker GmbH
Bergzeit kauft Outdoor Broker weiter
Intersport Generalversammlung Aufsichtsrat Wiederwahl
Intersport hält Generalversammlung ab weiter