sport+mode

Sport Eybl will unter die Top 5 in Europa

  • 10.04.2008
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(ag) Ein Jahr nachdem Dr. Peter Wahle das Ruder bei Intersport Eybl & Sports Experts AG, Wels/A, übernommen hat, erklärt der Vorstand gestern: „Wir wollen unter die Top 5 im europäischen Sporthandel.” Für 2008 hoffen die Österreicher auf ein Plus von 3% und einen Umsatz von 370 bis 380 Mio. Euro.

(ag) Ein Jahr nachdem Dr. Peter Wahle das Ruder bei der Sport Eybl & Sports Experts AG übernommen hat, erklärt der Vorstand gestern auf der Pressekonferenz: „Wir wollen unter die Top Fünf im europäischen Sporthandel.” Um dieses Ziel zu erreichen, wurde ein internes Programm erstellt, bei dem die richtigen Mitarbeiter an der richtigen Position eine wichtige Rolle spielen werden. Zusätzlich will Sport Eybl & Sport Experts mit einer Ausbildungsoffensive die Beratungsqualität erhöhen. Aufgrund des selbst verordneten „Fitnessprogramms” sowie der Schärfung der Profile von Intersport Eybl & Sports Experts hofft man in der Welser Firmenzentrale auf eine Umsatzsteigerung von 3% und einen Umsatz von 370 bis 380 Mio. Euro. Nach der ersten Hälfte des Wirtschaftsjahres zeigt sich Wahle zufrieden. „Wir haben uns im Vergleich zum Markt deutlich mehr gesteigert und sind im ersten Halbjahr schneller als der Markt gewachsen!“, so der Vorstand. In der zweiten Halbzeit will er in die Offensive gehen.

Mittelfristig peilt Sport Eybl & Sports Experts eine Steigerung der EBIT Marge auf 3,x% an. Dieses Ziel soll aber nicht durch Preisschlachten, sondern über die Verbesserung des Lagermanagements und durch Prozessoptimierung in allen Bereichen erreicht werden. „Letztes Jahr haben wir begonnen, das Bestellwesen und die Warenwirtschaft zu flexibilisieren. Damit können wir auf Wettersituationen schneller und v.a. saisonunabhängiger reagieren. Das wird unser Rezept für die kommenden Winter”, prophezeit Wahle.

Verwandte Themen
Bergans Vertrieb sechs neue Mitarbeiter
Bergans stockt Vertriebsteam auf weiter
Intersport Umsätze April
Intersport: Deutliches Erlösplus im April erwirtschaftet weiter
Heimplanet Pop-up-Store Nürnberg
Heimplanet verstärkt Engagement weiter
Techtextil Texprocess 2017 Schlussbericht Messe Frankfurt
Schlussbericht Techtextil und Texprocess 2017: Rekorde überall weiter
Rubrech Sport 2000 Adam NG Group CEO
Rubrech ist CEO in Bruchsaler Druckerei weiter
Bauerfeind Sports Marco Offenwanger Key Account Manager
Key Account Manager Bauerfeind Sports kommt von Sport Scheck weiter