sport+mode

Wild Country: Vororder schon jetzt über Salewa - Vertrieb ab Oktober

  • 09.07.2012
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Ab Oktober vertreibt Salewa Deutschland die Produkte der britischen Klettermarke Wild Country für den deutschen Markt. Bereits auf der OutDoor (12.-15. Juli) steht das Vertriebsteam von Salewa für die Wild Country-Vororder für Sommer 2013 bereit.

Der britische Kletterspezialist Wild Country ist seit Anfang des Jahres Teil der Salewa-Gruppe. Bastian Döhne ist als Salewa-Verkaufsleiter für Technische Hartware, Equipment und Footwear zuständig. Er hat sich zum Ziel gesetzt, das Kundenportfolio intensiv zu pflegen und in Zukunft weiter auszubauen. Unterstützt wird er dabei insbesondere von Rupert Fischer, der Erfahrung aus Vertrieb und Marketing einbringt. Ab Anfang Oktober werde das Salewa-Team die gesamten Vertriebs- und Marketingprozesse für den Kletterspezialisten übernehmen. Bis Ende September bleibe die Red Chili-Handelsvertretung um Uwe Hofstädter als Vertriebskontakt bestehen. 

Verwandte Themen
Hessischer Handelstag Handel Digitalisierung
Hessischer Handelstag: Lernen, im digitalen Revier zu flirten weiter
Intersport September Umsätze
Intersport: Kaltes Wetter beflügelt die September-Umsätze weiter
Studie Outdoor Kaufverhalten
Studie: Kaum Beratungsklau bei Outdoorkunden weiter
Intersport DSV aktiv Ski Versicherung Atomic Fischer Salomon K2 Völkl
DSV und Intersport verlängern Skiversicherungskooperation weiter
Intersport Lang Schließung München Onlinehandel
Intersport Lang in München schließt weiter
Klean Kanteen Vertrieb Schweiz Katadyn
Distributionswechsel für Klean Kanteen in der Schweiz weiter