sport+mode

Blue Tomato öffnet drei Läden in Bayern

  • 08.11.2012
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Der österreichische Boardsporthändler Blue Tomato expandiert nach Deutschland. Zu den bestehenden fünf Shops im Heimatmarkt kamen am 5. November drei neue Läden in Bayern hinzu, zwei in München, einer in Rosenheim.

Laut Blue Tomato-Gründer Gerfried Schuller befinden sich die ersten Auslandsstandorte „in gut eingeführten Geschäftslagen“. Der Blue Tomato-Shop München liegt am Isartor, ein Outlet in der Rosenheimer Straße, die Filiale in Rosenheim öffnete in der Kufsteiner Straße. Alle Locations sind ehemalige Adressen des Kult-Stores Goodstuff. Stephan Schächtl, Gründer und Inhaber der Goodstuff GmbH, habe sich aus dem Einzelhandelsgeschäft zurückgezogen und jemanden gesucht, der die Standorte übernimmt. „Mit Blue Tomato habe ich einen Nachfolger gefunden, der die beiden wichtigsten Kriterien mehr als erfüllt: Blue Tomato lebt den Boardsports-Spirit und übernimmt sämtliche Angestellte. Sogar die Eigenmarke Goodstuff mit Apparel und Skate-Equipment wird unter Blue Tomato weiter geführt.“

Am 17. November feiern die drei Shops ihre offizielle Einweihungsparty mit kostenlosen Snacks, Gewinnspielen und mehr in der Filiale am Isartor.

Verwandte Themen
Atomic Sidas Salomon Bootfitting-Tour Wintersport Skischuh
Atomic, Sidas und Salomon starten Bootfitting-Tour weiter
Patrick Laquer Craghoppers Sales Manager
Laquer ist Sales Manager bei Craghoppers weiter
Sport 2000 Umsätze August Händler
Sport 2000: Umsatzrückgang im August weiter
Intersport August Bike Funwheel Freizeitmode Sommer BadeBeach Multisport Umsätze
Intersport: Unbeständiges Wetter sorgt für August-Minus weiter
Alpina Sports Mediendatenbank Digitalisierung
Alpina stellt Mediendatenbank vor weiter
Globetrotter-Mutter Fenix übernimmt Friluftsland A/S
Globetrotter-Mutter Fenix übernimmt dänischen Outdoorausstatter weiter