sport+mode

August zeigt sich sonnig

  • 08.09.2009
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(ds) Nach den Umsatz-Schnell-Informationen der Sport 2000 kann der deutsche Sportfachhandel mit den Umsätzen des Monats August und einem Plus von 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zufrieden sein.

Nach den Umsatz-Schnell-Informationen der Sport 2000 kann der deutsche Sportfachhandel mit den Umsätzen des Monats August und einem Plus von 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zufrieden sein.

Zusammengefasst stehen für die Sport 2000 Händler ein bis September aufgelaufenes Plus von 5,5 Prozent zu Buche. Detailliert betrachtet divergieren die Umsätze.

Am meisten können sich die Händler aus den Postleitzahlengebieten 1 und 9 freuen. So blicken die 1er auf 16,9 Prozent Plus und die 9er kratzen mit 9,9 % knapp am zweistelligen Plus. Es folgen die Postleitzahlengebiete 7 mit Plus 7,3 Prozent, 8 mit 6,6 Prozent und 4 mit 6,4 Prozent. Die Unternehmen aus dem Bereich 0 liegen mit einem Plus von 3 Prozent genau im Durchschnitt. Nur knapp dahinter reihen sich mit Plus 2,5 Prozent die 2er und 2,1 Prozent die Kollegen aus dem Bereich 3 ein.

Ein Minus hingegen mussten die Sportfachhändler aus den Postleitzahlengebieten 5 (-7,2 %) und 6 hinnehmen, wobei die 6er mit Minus 0,7 Prozent relativ glimpflich bei weg kamen.

Verwandte Themen
Atomic Sidas Salomon Bootfitting-Tour Wintersport Skischuh
Atomic, Sidas und Salomon starten Bootfitting-Tour weiter
Patrick Laquer Craghoppers Sales Manager
Laquer ist Sales Manager bei Craghoppers weiter
Sport 2000 Umsätze August Händler
Sport 2000: Umsatzrückgang im August weiter
Intersport August Bike Funwheel Freizeitmode Sommer BadeBeach Multisport Umsätze
Intersport: Unbeständiges Wetter sorgt für August-Minus weiter
Alpina Sports Mediendatenbank Digitalisierung
Alpina stellt Mediendatenbank vor weiter
Globetrotter-Mutter Fenix übernimmt Friluftsland A/S
Globetrotter-Mutter Fenix übernimmt dänischen Outdoorausstatter weiter