sport+mode

Sport Schuster informiert über nachhaltige Sportartikel

  • 08.08.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Nachhaltiges Konsumieren gewinnt besonders bei Outdoorsportlern immer mehr an Bedeutung. Dieser Ansicht ist das Münchner Sporthaus Schuster und startet daher am 18. August eine Nachhaltigkeitskampagne. Die Infoaktion läuft drei Wochen lang.

In diesem Zeitraum rückt Schuster seine grünen Produkte in den Fokus, präsentiert diese gesondert und markiert sie mit einem eigenen Nachhaltigkeitslogo. Auf jedem Stockwerk zeigt Schuster weltbewusste Ausrüstung aus natürlichen Rohstoffen, recycelten Materialen oder regionaler Produktion von verschiedenen Marken und aus verschiedenen Sparten – vom Laufschuh bis zur Unterwäsche. Zudem will Sport Schuster gemeinsam mit Rucksackspezialist Deuter und dem DAV Summit Club ein Zeichen gegen die Wegwerfkultur setzen – und zwar mit dem ‚Drecksacks’. In diesen pflegeleichten und wieder verwendbaren Beutel können Outdoorsportler auf der Tour ihren Abfall packen und wieder mit nach Hause nehmen. Beim Schuster ist der ‚Drecksack’ von Deuter für drei Euro erhältlich – ein Euro geht an die Bergwaldoffensive (BWO), ein Programm von der Bayerischen Forstverwaltung zum Erhalt der Bergwälder.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Blackyak Vertrieb Deutschland Handelsagenturen
Blackyak passt deutsche Vertriebsstruktur an weiter
Active Brands Amplifi Coalition AG Bula Kari Traa Vertrieb Deutschland Österreich
Amplifi Coalition AG übernimmt Vertrieb für Bula weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Wintersteiger Skiservice Schulungen Handel
Wintersteiger schult Händler im Skiservice weiter