sport+mode

Swisspo Winter abgesagt

  • 08.04.2008
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(abk) Die Swisspo-Geschäftsleitung hat beschlossen, die Swisspo Winter ab 2009 einzustellen. Als Gründe führen die Veranstalter die kontinuierlichen Aussteller- und Besucherrückgängen der letzten Jahre an. Eine Alternative zur Swisspo sei zurzeit nicht geplant.

(abk) Die Swisspo-Geschäftsleitung, die sich paritätisch aus Vertretern der Verbände ASMAS und SPAF zusammensetzt, hat vergangene Woche beschlossen, die Swisspo Winter ab 2009 einzustellen. „Dieser Beschluss beruht auf den kontinuierlichen Aussteller- und Besucherrückgängen der letzten Jahre“, teilen die Veranstalter mit und fügen hinzu: „Aufgrund von Abklärungen muss die Swisspo-Geschäftsleitung davon ausgehen, dass diese Entwicklung nicht aufgehalten werden kann“. Ein weiterer Aussteller- und zu erwartender Besucherrückgang sei mit den Ansprüchen an eine Swisspo nicht mehr in Einklang zu bringen. Auf die Frage nach Alternativen heißt es, dass zurzeit keine andere Fachmesse geplant sei. Die Swisspo werde aber alle bisherigen Aussteller einladen, ihre Bedürfnisse nach einer alternative Kommunikations- und Orderplattform bekannt zu geben.

Verwandte Themen
Active Brands Amplifi Coalition AG Bula Kari Traa Vertrieb Deutschland Österreich
Amplifi Coalition AG übernimmt Vertrieb für Bula weiter
Wintersteiger Skiservice Schulungen Handel
Wintersteiger schult Händler im Skiservice weiter
Außendienst 8848 Altitude Bayern
Neuer Außendienstmitarbeiter bei 8848 Altitude weiter
Sport Leiberich Sport 2000 Ladenschließung Crailsheim
Sport Leiberich in Crailsheim schließt weiter
Viking Digitalisierung Messe
Viking digitalisiert Messeauftritt und Katalog weiter
Decathlon Neueröffnung Wiesbaden
Decathlon eröffnet in Wiesbaden neue Filiale weiter