sport+mode

Swisspo Winter abgesagt

  • 08.04.2008
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(abk) Die Swisspo-Geschäftsleitung hat beschlossen, die Swisspo Winter ab 2009 einzustellen. Als Gründe führen die Veranstalter die kontinuierlichen Aussteller- und Besucherrückgängen der letzten Jahre an. Eine Alternative zur Swisspo sei zurzeit nicht geplant.

(abk) Die Swisspo-Geschäftsleitung, die sich paritätisch aus Vertretern der Verbände ASMAS und SPAF zusammensetzt, hat vergangene Woche beschlossen, die Swisspo Winter ab 2009 einzustellen. „Dieser Beschluss beruht auf den kontinuierlichen Aussteller- und Besucherrückgängen der letzten Jahre“, teilen die Veranstalter mit und fügen hinzu: „Aufgrund von Abklärungen muss die Swisspo-Geschäftsleitung davon ausgehen, dass diese Entwicklung nicht aufgehalten werden kann“. Ein weiterer Aussteller- und zu erwartender Besucherrückgang sei mit den Ansprüchen an eine Swisspo nicht mehr in Einklang zu bringen. Auf die Frage nach Alternativen heißt es, dass zurzeit keine andere Fachmesse geplant sei. Die Swisspo werde aber alle bisherigen Aussteller einladen, ihre Bedürfnisse nach einer alternative Kommunikations- und Orderplattform bekannt zu geben.

Verwandte Themen
Vista Outdoor Außendienst Johann Schilling Bollé Cébé
Bollé und Cébé mit neuer Handelsagentur für Bayern weiter
Hessischer Handelstag Handel Digitalisierung
Hessischer Handelstag: Lernen, im digitalen Revier zu flirten weiter
Intersport DSV aktiv Ski Versicherung Atomic Fischer Salomon K2 Völkl
DSV und Intersport verlängern Skiversicherungskooperation weiter
Intersport Lang Schließung München Onlinehandel
Intersport Lang in München schließt weiter
Klean Kanteen Vertrieb Schweiz Katadyn
Distributionswechsel für Klean Kanteen in der Schweiz weiter
Schöffel Lowa Händlerschulung
Schöffel und Lowa schulen auf 1.900 Metern Höhe weiter