sport+mode

Stephan Ruggle tritt zurück

  • 08.04.2008
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

abk) Stephan Ruggle hat seinen Rücktritt als CEO der Intersport PSC Holding AG bekannt gegeben. Ab 1. Oktober wird er in die Dosenbach-Ochsner AG, Dietikon, eintreten und dort zum 1. Januar 2010 die Nachfolge von Antoine Fölmli als Vorsitzender der Geschäftsführung übernehmen, meldet die Intersport Schweiz.

(abk) Stephan Ruggle hat seinen Rücktritt als CEO der Intersport PSC Holding AG bekannt gegeben. Ab 1. Oktober wird er in die Dosenbach-Ochsner AG, Dietikon, eintreten und dort zum 1. Januar 2010 die Nachfolge von Antoine Fölmli als Vorsitzender der Geschäftsführung übernehmen, meldet die Intersport Schweiz. Bis auf Weiteres aber wird Ruggle für das Unternehmen tätig bleiben und bei der Regelung der Nachfolge behilflich sein. Ruggle war seit Mai 2003 CEO und Verwaltungsrat der Intersport PSC Holding AG. In diesen fünf Jahren hat er die Gruppe erfolgreich positioniert. Sie repräsentiert heute nach eigenen Angaben einen Marktanteil von 25% des Schweizer Sportmarktes und ist damit Marktführer. Unter seiner Führung hat sich die Intersport Schweiz von einem Einkaufsverband zu einer Franchise-Zentrale entwickelt.

Verwandte Themen
Bergans Vertrieb sechs neue Mitarbeiter
Bergans stockt Vertriebsteam auf weiter
Intersport Umsätze April
Intersport: Deutliches Erlösplus im April erwirtschaftet weiter
Heimplanet Pop-up-Store Nürnberg
Heimplanet verstärkt Engagement weiter
Rubrech Sport 2000 Adam NG Group CEO
Rubrech ist CEO in Bruchsaler Druckerei weiter
Bauerfeind Sports Marco Offenwanger Key Account Manager
Key Account Manager Bauerfeind Sports kommt von Sport Scheck weiter
Gonso Stambula Außendienst NRW
Gonso begrüßt Außendienst-Repräsentantin für NRW weiter