sport+mode

Stephan Ruggle tritt zurück

  • 08.04.2008
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

abk) Stephan Ruggle hat seinen Rücktritt als CEO der Intersport PSC Holding AG bekannt gegeben. Ab 1. Oktober wird er in die Dosenbach-Ochsner AG, Dietikon, eintreten und dort zum 1. Januar 2010 die Nachfolge von Antoine Fölmli als Vorsitzender der Geschäftsführung übernehmen, meldet die Intersport Schweiz.

(abk) Stephan Ruggle hat seinen Rücktritt als CEO der Intersport PSC Holding AG bekannt gegeben. Ab 1. Oktober wird er in die Dosenbach-Ochsner AG, Dietikon, eintreten und dort zum 1. Januar 2010 die Nachfolge von Antoine Fölmli als Vorsitzender der Geschäftsführung übernehmen, meldet die Intersport Schweiz. Bis auf Weiteres aber wird Ruggle für das Unternehmen tätig bleiben und bei der Regelung der Nachfolge behilflich sein. Ruggle war seit Mai 2003 CEO und Verwaltungsrat der Intersport PSC Holding AG. In diesen fünf Jahren hat er die Gruppe erfolgreich positioniert. Sie repräsentiert heute nach eigenen Angaben einen Marktanteil von 25% des Schweizer Sportmarktes und ist damit Marktführer. Unter seiner Führung hat sich die Intersport Schweiz von einem Einkaufsverband zu einer Franchise-Zentrale entwickelt.

Verwandte Themen
Lowa Außendienst Thomas Nakel Nordrhein-Westfalen Niedersachsen
Nakel wechselt in den Lowa-Außendienst weiter
Camp Bergsport Klettersport Martin Dufter Außendienst Bayern Christian Bickel
Camp erweitert Außendienst-Team weiter
Zalando Outlet Hamburg Leipzig Eröffnung
Zalando eröffnet 2018 zwei Outlets weiter
Head Competence Tour Sporthandel Produktpräsentation
Head stellt Händlern Produkte vor weiter
Intersport Österreich Facebook Contest Skikurs Pyhrn-Priel
Schülerinnen gewinnen Intersport-Skikurs weiter
Intersport Deutschland Signa Sports Group Verbund Karstadt Sports
Intersport und Signa Sports schließen Partnerschaft weiter