sport+mode

Stephan Ruggle tritt zurück

  • 08.04.2008
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

abk) Stephan Ruggle hat seinen Rücktritt als CEO der Intersport PSC Holding AG bekannt gegeben. Ab 1. Oktober wird er in die Dosenbach-Ochsner AG, Dietikon, eintreten und dort zum 1. Januar 2010 die Nachfolge von Antoine Fölmli als Vorsitzender der Geschäftsführung übernehmen, meldet die Intersport Schweiz.

(abk) Stephan Ruggle hat seinen Rücktritt als CEO der Intersport PSC Holding AG bekannt gegeben. Ab 1. Oktober wird er in die Dosenbach-Ochsner AG, Dietikon, eintreten und dort zum 1. Januar 2010 die Nachfolge von Antoine Fölmli als Vorsitzender der Geschäftsführung übernehmen, meldet die Intersport Schweiz. Bis auf Weiteres aber wird Ruggle für das Unternehmen tätig bleiben und bei der Regelung der Nachfolge behilflich sein. Ruggle war seit Mai 2003 CEO und Verwaltungsrat der Intersport PSC Holding AG. In diesen fünf Jahren hat er die Gruppe erfolgreich positioniert. Sie repräsentiert heute nach eigenen Angaben einen Marktanteil von 25% des Schweizer Sportmarktes und ist damit Marktführer. Unter seiner Führung hat sich die Intersport Schweiz von einem Einkaufsverband zu einer Franchise-Zentrale entwickelt.

Verwandte Themen
Hans Allmendinger Marketing Kommunikation Sport 2000
Marketingchef Hans Allmendinger verlässt Sport 2000 weiter
Philipp Senge SportXtreme Wassersport Ski Golf
Senge verlässt SportXtreme weiter
Jessica Naiser Marketing Haglöfs
Haglöfs Deutschland besetzt vakante Positionen weiter
Intersport Umsatze Juli Teamsport Outdoor Bade/Beach Freizeitmode Sommer
Intersport: Teamsport zieht den Juli ins Minus weiter
Decathlon Eröffnung Ulm
Decathlon demnächst in Ulm weiter
Black Diamond Showroom Salzburg
Black Diamond weitet Präsenz in Innsbruck aus weiter