sport+mode

Intersport: Umsatz 2007 leicht rückläufig

  • 08.01.2008
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(ast) Beinahe hätte es mit der schwarzen Null noch geklappt: Nach vorläufigen Schätzungen ist der Umsatz der Intersport-Mitglieder zu Verkaufspreisen im Kalenderjahr 2007 etwas niedriger ausgefallen als im Vorjahr.

(ast) Beinahe hätte es mit der schwarzen Null noch geklappt: Nach vorläufigen Schätzungen ist der Umsatz der Intersport-Mitglieder zu Verkaufspreisen im Kalenderjahr 2007 etwas niedriger ausgefallen als im Vorjahr. Die Mitglieder des Intersport-Verbunds konnten in den letzten Tagen des Jahres 2007 fast alle Verluste der vorangegangenen Monate ausgleichen. Roland Scheuermeyer, Leiter Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, erklärte gegenüber sport+mode: „ Trotz des leichten Rückgangs stufen wir den Verlauf des Jahres 2007 als erfreulich ein. Nach einem schwachen Start haben wir ein Fotofinish hingelegt. Besonders die Entwicklung in den Segmenten Running/Walking, Teamsport und Outdoor sowie die letzten Dezembertage haben uns dabei geholfen.“ Allerdings müsse man beachten, dass das Jahr für die Mitglieder je nach Region und Sortiment unterschiedlich verlaufen sei. „Händler mit Schwerpunkt Skihartware im Süden und Südwesten hatten leider mehr zu kämpfen als Kollegen im Norden“, sagte Scheuermeyer.

Verwandte Themen
Bergans Vertrieb sechs neue Mitarbeiter
Bergans stockt Vertriebsteam auf weiter
Intersport Umsätze April
Intersport: Deutliches Erlösplus im April erwirtschaftet weiter
Heimplanet Pop-up-Store Nürnberg
Heimplanet verstärkt Engagement weiter
Buff Kappenkollektion 2018
Buff startet mit Kappenkollektion weiter
Sport 2000 April Umsätze
Sport 2000: Umsatzdämpfer im April weiter
The North Face Arne Arens VF Corporation
VF Corporation ernennt Arne Arens zum Global Brand President von The North Face weiter