sport+mode

Intersport: Umsatz 2007 leicht rückläufig

  • 08.01.2008
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(ast) Beinahe hätte es mit der schwarzen Null noch geklappt: Nach vorläufigen Schätzungen ist der Umsatz der Intersport-Mitglieder zu Verkaufspreisen im Kalenderjahr 2007 etwas niedriger ausgefallen als im Vorjahr.

(ast) Beinahe hätte es mit der schwarzen Null noch geklappt: Nach vorläufigen Schätzungen ist der Umsatz der Intersport-Mitglieder zu Verkaufspreisen im Kalenderjahr 2007 etwas niedriger ausgefallen als im Vorjahr. Die Mitglieder des Intersport-Verbunds konnten in den letzten Tagen des Jahres 2007 fast alle Verluste der vorangegangenen Monate ausgleichen. Roland Scheuermeyer, Leiter Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, erklärte gegenüber sport+mode: „ Trotz des leichten Rückgangs stufen wir den Verlauf des Jahres 2007 als erfreulich ein. Nach einem schwachen Start haben wir ein Fotofinish hingelegt. Besonders die Entwicklung in den Segmenten Running/Walking, Teamsport und Outdoor sowie die letzten Dezembertage haben uns dabei geholfen.“ Allerdings müsse man beachten, dass das Jahr für die Mitglieder je nach Region und Sortiment unterschiedlich verlaufen sei. „Händler mit Schwerpunkt Skihartware im Süden und Südwesten hatten leider mehr zu kämpfen als Kollegen im Norden“, sagte Scheuermeyer.

Verwandte Themen
Erima 1. FC Köln Ausrüstung Merchandising Vertrag
Erima beendet Ausrüstung des 1. FC Köln zum Saisonende weiter
Hans Allmendinger Marketing Kommunikation Sport 2000
Marketingchef Hans Allmendinger verlässt Sport 2000 weiter
Philipp Senge SportXtreme Wassersport Ski Golf
Senge verlässt SportXtreme weiter
Jessica Naiser Marketing Haglöfs
Haglöfs Deutschland besetzt vakante Positionen weiter
Karoline Rettig Marketing Schöffel Leitung
Karoline Rettig übernimmt Marketingleitung bei Schöffel weiter
Intersport Umsatze Juli Teamsport Outdoor Bade/Beach Freizeitmode Sommer
Intersport: Teamsport zieht den Juli ins Minus weiter