sport+mode

Eurobike ist dank E-Bikes auf dem Sprung

  • 07.09.2010
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Mit dem Fazit „Das Zweirad eröffnet neue Dimensionen in der Mobilität“ ist am 4. September die Eurobike zu Ende gegangen. Die Bilanz der 19. Auflage: 41.482 Fachbesucher aus 102 Ländern – eine Steigerung von sechs Prozent.

Mit dem Fazit „Das Zweirad eröffnet neue Dimensionen in der Mobilität“ ist am 4. September die Eurobike zu Ende gegangen. Die Bilanz der 19. Auflage: 41.482 Fachbesucher aus 102 Ländern – eine Steigerung von sechs Prozent.

Der Friedrichshafener Messechef Klaus Wellmann zog ein euphorisches Fazit: „Die 19. Eurobike sorgte für eine geradezu begeisternde Resonanz in der internationalen Fahrradwelt.“ Schon vor Messebeginn hatten die Veranstalter den ersten Rekord gemeldet: 1.100 Aussteller aus 42 Nationen. Das bedeutet einen internationalen Anteil von 68 Prozent. Zudem reisten bereits zum Demo Day am 31. August 1.460 Fachbesucher ins Allgäu nach Argenbühl, um die neuesten Rennräder, E-Bikes, Liege-, Falt- und Cityräder oder Mountainbikes zu testen.

„Globale Leitmesse“

„Die Eurobike hat ihren Anspruch als globale Leitmesse für das Fahrrad erneut eindrucksvoll unterstrichen“, zeigte sich Eurobike-Projektleiter Stefan Reisinger mit dem Messeverlauf zufrieden. Dabei verleihe vor allem das E-Bike der Fahrradbranche einen starken Schub. Insgesamt 1.732 Journalisten (+ 9 %) aus 35 Ländern bereiteten die Messeinfos für ihr Publikum auf. Am vierten und letzten Messetag konnten sich dann 22.300 Fahrradfans am Publikumstag selbst ein Bild von dem umfassenden Angebot machen. Marcus Pürner, Inhaber der Firma Cube, sagte: „Die Eurobike hat für uns einen wegweisenden Stellenwert und ist mit keiner anderen Messe auch nur ansatzweise zu vergleichen. Das Thema E-Bike macht nächstes Jahr in Deutschland einen überdimensionalen Sprung und wird von der Branche nachhaltig beeinflusst.“

„Keine Alternative“

Laut einer Befragung durch die Messe Friedrichshafen stuften 94 Prozent der Besucher den Besuch als sehr wichtig und wichtig ein. Dabei stieg das Interesse der Fachbesucher an E-Bikes und Pedelecs deutlich: von 22 (2009) auf 32 Prozent. Auch das Interesse für Bekleidung stieg um zehn Prozent. 85 Prozent der befragten Fachbesucher bewerteten das Angebotsspektrum mit sehr gut und gut (2009: 81 %). Auch Simon Oppold, Marketingleiter Merida, freut sich schon auf die 20. Ausgabe: „Es gibt für uns keine Alternative zur Eurobike. Die Stimmung seitens der Aussteller und Fachbesucher ist sehr gut. Man spürt, dass die Leute gerne hierher kommen. Ein tolles Flair. Wir freuen uns bereits aufs nächste Jahr.“

Die Eurobike 2011 findet von Mittwoch, 31. August bis Samstag, 3. September 2011 statt. Der Demo Day geht am Dienstag, 30. August 2011 über die Bühne; Publikumstag ist Samstag, 3. September 2011.

Verwandte Themen
Nordica, Alpin, Neureuther, Prelaunch, Produktpräsentation, Skischuhe, Ski
Nordica präsentiert Neuheiten weiter
Asics Academy, Asics, Online, Servicetool
Neues Servicetool bei Asics online weiter
Salomon, Trailrunning, Kilian Jornet
Salomon: Trailrun-Workshop für Fachhandelspartner weiter
Lowa Jetzendorf Outdoor Schulung Fachhandel
Lowa baut Schulungsangebote aus weiter
Peak Performance Fachhändlerschulung Hintertux Brand Experience Days
Peak Performance schult Fachhändler weiter
Verkauf Oliver Schumacher Verkaufsgespräch
Öfter mal die Klappe halten! Warum Verkäufer so viel reden – und trotzdem nicht überzeugen weiter